Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Social Engineering - Der Mensch als Sicherheitsrisiko in der IT

Autor: Marcus Lipski
48,00 €
99 Stück auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3836675741
Lieferung bis Fr, 28.Jun. (ca. ¾), oder Sa, 29.Jun. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 16 Stunden, 35 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Wenn man in der IT über die Sicherheit spricht, fallen meistens Begriffe wie Firewall, Virenscanner, Demilitarisierte Zone (DMZ), Proxy, Verschlüsselung, Benutzername und Passwort, Token, um nur einige zu nennen. Es ist durchaus richtig, dass all diese Komponenten für die Sicherheit der IT unverzichtbar sind, doch leider wird bis heute eine Schwachstelle nicht genügend beachtet: der Mensch!
Gerade in der IT-Sicherheit ist das Sprichwort "Keine Kette ist stärker, als ihr schwächstes Glied" sehr treffend. Jedes Sicherheitskonzept, egal wie raffiniert und durchdacht es ist, lässt sich in Sekundenschnelle aushebeln, wenn die Mitarbeiter freiwillig ihre Passwörter oder andere wichtige Informationen preisgeben, sobald man sie danach fragt.
Social Engineering ist eine von vielen Angriffsarten, die zum Ziel haben die Kontrolle über Computersysteme bzw. die darin enthaltenen Informationen zu erlangen. Durch die geschickte Ausnutzung des Menschen ist es dem Angreifer, meist ohne ein technisches Hilfsmittel einzusetzen, möglich, an die gewünschten Informationen zu gelangen.
Im Zuge dieses Buches wird erläutert, was Social Engineering ist, warum es funktioniert, wie ein Angreifer sich vorbereitet, wie ein Angriff abläuft, wie man ihn erkennt, wie man ihn abwehrt und wie man ihm vorbeugt.
Der Leser wird mit den verschiedensten Arten der Informationsbeschaffung und Angriffsvarianten vertraut gemacht. Am Ende werden Maßnahmen zur effektiven Vorbeugung von Angriffen erläutert. Dies umfasst z.B. die Definition von Regeln für eine Sicherheitsleitlinie, sowie die Auflistung der wichtigsten Abwehrmaßnahmen.

Autoreninformationen

Marcus Lipski, Diplom-Informatiker (FH), Studium der Informatik mit Schwerpunkt Informations- und Kommunikationsmanagement an der Wilhelm Büchner Hochschule Darmstadt. Abschluss 2009 als Diplom-Informatiker. Derzeit tätig als Mitarbeiter eines Service Centers im Bereich der Endgeräte- und Kundenbetreuung (IT).

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3836675741
10-stellige ISBN 3836675749
Verlag Diplomica Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 23. April 2009
Seitenzahl 90
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 27,0cm × 19,0cm × 0,5cm
Gewicht 234g
Warengruppe des Lieferanten Naturwissenschaften - Informatik, EDV
Mehrwertsteuer 7%

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.