Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Die Industrialisierung Sachsens

Ein regional-vergleichendes Erklärungsmodell
80,00 €
2 Stück auf Lager
Gebunden
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3515085823
Lieferung bis Fr, 22.Feb. (ca. ¾), oder Sa, 23.Feb. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 18 Stunden, 35 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Das Kgr. Sachsen war nach der Industrialisierung Englands der erste deutsche Staat, in dem nach den Napoleonischen Kriegen eine wirtschaftliche Entwicklung in Gang gesetzt wurde, die die ökonomischen Grundlagen völlig veränderte. Sachsen wurde zur Pionierregion der deutschen Industrialisierung. Das Buch behandelt die Ursprünge der Faktoren, die diesem ökonomischen Wachstumsprozeß zugrunde lagen, und die Wirkungen, die ihm im 19. Jahrhundert folgten.
Aufgrund eines reichen Archivbestandes aus dem Sächsischen Staatsarchiv Dresden, das überwiegend erstmals ausgewertet wurde, und einem Faktorenmodell der (regionalen) Industrialisierung vergleicht der Band die wichtigsten Komponenten mit etwa 30 anderen deutschen Regionen ähnlicher Größe. So zeigt sich, welche Industrialisierungsfaktoren zu welchem Zeitpunkt unverzichtbar waren und welche im Laufe des 19. Jahrhunderts an Bedeutung verloren.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3515085823
10-stellige ISBN 3515085823
Verlag Steiner Franz Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 24. Mai 2007
Seitenzahl 630
Illustrationsbemerkung 65 Schwarz-Weiß- Tabellen, 10 Schaub.
Format (L×B×H) 24,8cm × 18,2cm × 4,5cm
Gewicht 1183g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 7%

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.