Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Der Freund und der Fremde

Autor: Uwe Timm
9,90 €
auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3423135573
Lieferung bis Mo, 25.Feb. (ca. ¾), oder Di, 26.Feb. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 22 Stunden, 51 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Eine autobiografische Erzählung über Uwe Timms Freundschaft zu Benno Ohnesorg

Benno Ohnesorg, 1967 auf der Anti-Schah-Demonstration in Berlin erschossen, war Uwe Timms Freund und Gefährte, als beide Anfang der sechziger Jahre das Abitur nachholten. Ein zurückhaltender junger Mann, der malt und die Werke der französischen Moderne liest, selbst Gedichte schreibt. Mit ihm zusammen entdeckt Timm Apollinaire und Beckett, Camus und Ionesco, entdeckt auch, dass das Schreiben nicht nur ein einsamer Akt ist, dass man über Texte sprechen und sie verbessern kann.

Uwe Timm erzählt von dieser gewaltsam beendeten Freundschaft, von den Erfahrungen einer Generation und vom Aufbruch eines Schriftstellers.

Autoreninformationen

Uwe Timm wurde 1940 in Hamburg geboren. Geschichten faszinierten Uwe Timm von klein auf: Er lauschte dem »Seemannsgarn« seines Großvaters, einem Kapitän, schlich immer wieder zu seiner Tante ins Hafenviertel, in deren Küche sich Leute aus dem Rotlichtmilieu trafen, und schrieb schon als Schuljunge eigene Geschichten. Nach dem Tod des Vaters leitete er drei Jahre lang das Kürschnergeschäft, machte dann am Braunschweig-Kolleg sein Abitur und studierte in München und Paris Philosophie und Germanistik. Er promovierte mit einer Arbeit über Albert Camus. Anschließend studierte er Soziologie und Volkswirtschaftslehre.

Den Aufbruch Ende der sechziger Jahre erlebte Uwe Timm als Student aktiv mit. Er zählt zu den wichtigsten Vertretern der 68er-Generation; die Aufarbeitung dieser Zeit zieht sich durch sein gesamtes Werk.

Der Vater von vier Kindern verfasste auch vier Kinder- und Jugendbücher. Außerdem arbeitete er als Drehbuchautor. Für seine Romane und Erzählungen erhielt Uwe Timm zahlreiche Auszeichnungen und Preise: 2001 den Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und den Tukanpreis der Landeshauptstadt München, 2002 den Literaturpreis der Landeshauptstadt München, 2003 den Schubart-Literaturpreis und den Erik-Reger-Preis der Zukunftsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz. 2006 wurde Uwe Timm mit dem Premio Napoli sowie dem Premio Mondello ausgezeichnet, 2009 erhielt er den Heinrich-Böll-Preis und 2012 die Carl-Zuckmayer-Medaille.

Uwe Timm lebt in München und Berlin.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3423135573
10-stellige ISBN 3423135573
Verlag dtv Verlagsgesellschaft
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Mai 2007
Seitenzahl 176
Format (L×B×H) 19,0cm × 12,0cm × 1,5cm
Gewicht 176g
Gattung Erzählung
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Erzählende Literatur
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 11. August 2014
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
10,00 €
Erschienen am: 5. August 2018
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
34,00 €
Erschienen am: 1. März 2015
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
20,00 €
Erschienen am: 1. März 2017
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
14,00 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

von: Uwe Timm
Erschienen am: 1. Juni 2001
Deutsch
Taschenbuch ·  7 Stück auf Lager
8,90 €
von: Uwe Timm
Erschienen am: 1. April 2000
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
8,90 €
von: Uwe Timm
Erschienen am: 1. November 1998
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
9,90 €
von: Uwe Timm
Erschienen am: 1. Dezember 2001
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
12,90 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.