Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Gesammelte Werke 3. Logik der Forschung

Autor: Karl R. Popper
Herausgeber: Herbert Keuth
39,00 €
auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3161484100
Lieferung bis Fr, 28.Jun. (ca. ¾), oder Sa, 29.Jun. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 18 Stunden, 8 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Rezension des buch7.de-Teams

full star full star full star full star full star full star empty star
Karl Popper stellt in diesem, seinem ersten Buch bereits die These in den Mittelpunkt, wonach Wissenschaft nichts beweisen kann, sondern durch Widerlegungen voranschreitet – alles Wissen kann nur als vorläufig bewährt gelten. Dieser Einschätzung ist Popper ein Leben lang treu geblieben. Die Lektüre lohnt vor allem, da das Werk weit über diese zentrale These hinausgeht. Durch die Diskussion quantenmechanischer Probleme zeigt sich, wie sehr Wissenschaftstheorie durch die Wissenschaft ihrer Zeit geprägt wird und werden sollte. Die mittlerweile zahlreichen Anhänge führen vielen Punkte des Haupttextes näher aus, erläutern und ergänzen sie.
Eine buch7.de-Rezension von Michael Kuhn

Weitere Rezensionen

Klappentext

Karl Popper stellt in seinem Hauptwerk, der Logik der Forschung, die Erkenntnistheorie als Methodologie dar, die erklärt, warum unser Wissen fehlbar ist und warum wir nicht primär aus erfüllten, sondern aus gescheiterten Erwartungen lernen: Der Erkenntnisfortschritt resultiert aus Versuch und Irrtum. Die bedeutendsten Resultate des Buches sind das Falsifizierbarkeitskriterium zur Abgrenzung wissenschaftlicher Sätze und Poppers Vorschlag zur Lösung des Problems der empirischen Basis der Wissenschaft.
"[...] gehört Poppers Buch zu den wichtigsten gegenwärtigen Arbeiten auf dem Gebiet der Wissenschaftslogik. [...] Es wird Zustimmung und Widerspruch auslösen..."Rudolf Carnap in Erkenntnis, Bd. 5 (1935) S. 294

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3161484100
10-stellige ISBN 316148410X
Verlag Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Sprache Deutsch
Auflage 11. Auflage im Jahr 2005
Anmerkungen zur Auflage 11. A
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Mai 2005
Seitenzahl 601
Format (L×B×H) 23,1cm × 15,6cm × 3,8cm
Gewicht 956g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geisteswissensch. allg.
Unsere Warengruppen Sachbücher - Wissenschaft
In unseren Listen Philosophisches - Wissenschaftstheorie
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 1. Juli 2015
Deutsch
Gebunden ·  21 Stück auf Lager
19,90 €
Erschienen am: 15. April 2015
Deutsch
Gebunden ·  3 Stück auf Lager
22,80 €
Erschienen am: 1. Januar 1978
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
45,00 €
Erschienen am: 2. August 2011
Englisch
Gebunden ·  auf Lager
53,45 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Medizin der Erde (Download)
Erschienen am: 31. August 2005
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
21,99 €
Erschienen am: 12. November 2015
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
9,99 €
Erschienen am: 26. September 2014
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
21,99 €
Erschienen am: 2. Oktober 2009
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
9,99 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.