Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Herzlich willkommen bei buch7.de! Sie bestellen im Rahmen des Partnerprogramms mit "Mementotag - end-lich leben".

Vom Leben und Sterben

Ein Ehepaar diskutiert über Sterbehilfe, Tod und Ewigkeit
14,99 €
auf Lager
Gebunden
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3761565339
Lieferung bis Fr, 23.Aug. (ca. ¾), oder Sa, 24.Aug. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 11 Stunden, 42 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Würdig leben - würdig sterben - was heißt das?

Darf ein Mensch, wenn er sterbenskrank ist, seinem Leben selber ein Ende setzen oder nicht? Sollte Sterbehilfe von der Politik gesetzlich erlaubt werden oder wird damit eine sowohl politisch als auch theologisch problematische Richtung eingeschlagen?

Zu einem Konflikt, der aktuell auch in unserer Gesellschaft ausgetragen wird, interviewt Wolfgang Thielmann das Ehepaar Anne und Nikolaus Schneider. Theologisch fundiert diskutieren sie darüber, wohin die Auseinandersetzung um die Sterbehilfe bislang geführt hat und ob und wie sich ihre persönliche Position im Zuge ihrer eigenen Konfrontation mit dem Sterben verändert hat. Außerdem spüren sie der Frage nach, welche Antwort Christen und Kirchen der Gesellschaft anbieten können.

Autoreninformationen

Nikolaus Schneider, geb. 1947, Theologe, seit 2003 Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland und Mitglied im Rat der EKD. Im Oktober 2009 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden des Rates der EKD gewählt. Nach dem Rücktritt Margot Käßmanns im Februar 2010 übernahm er kommissarisch die Amtsgeschäfte als EKD-Ratsvorsitzender. Im November 2010 wurde er mit überwältigender Mehrheit dann in das Spitzenamt des deutschen Protestantismus gewählt. Nikolaus Schneider ist verheiratet und Vater von drei Töchtern. Seine jüngste Tochter Meike starb 2005 an Leukämie. Seit seinem Ruhestand sind seine Frau Anne Schneider und er auch gemeinsam als Referenten unterwegs.

Inhaltsverzeichnis

Einführungen
1. Wolfgang Thielmann
2. Anne Schneider
3. Nikolaus Schneider
I. Wer ist Gott, und wenn ja, wie viele?
II. Was ist der Mensch? Gottes verantwortliches Ebenbild oder Gottes Marionette?
III. Was ist uns der Tod? Lehrmeister oder Feind des Lebens?
IV. Welche Rolle spielen Theologie und Kirche in der gesellschaftlichen Debatte über den assistierten Suizid?
V. Schlusswort
Quellenverzeichnis
Weitere Empfehlungn

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3761565339
10-stellige ISBN 376156533X
Verlag Neukirchener Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 11. März 2019
Seitenzahl 153
Format (L×B×H) 22,1cm × 13,9cm × 2,0cm
Gewicht 314g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Religion, Theologie
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 22. Oktober 2018
Deutsch
Taschenbuch ·  46 Stück auf Lager
18,00 €
von: Der Tod
Erschienen am: 24. April 2014
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
11,00 €
Erschienen am: 21. Januar 2015
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
24,95 €
Erschienen am: 1. Juni 2014
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
29,99 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.