Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Die Freiheit, frei zu sein

Autor: Hannah Arendt
Übersetzung: Andreas Wirthensohn
8,00 €
über 100 Stück auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3423146517
Lieferung bis Do, 20.Sep. (ca. ¾), oder Fr, 21.Sep. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 23 Stunden, 32 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

»Mein Thema heute, so fürchte ich, ist fast schon beschämend aktuell.«

Was ist Freiheit, und was bedeutet sie uns? Begreifen wir sie nur als die Abwesenheit von Furcht und von Zwängen, oder meint Freiheit nicht vielmehr auch, sich an gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen, eine eigene politische Stimme zu haben, um von anderen gehört, erkannt und schließlich erinnert zu werden? Und: Haben wir diese Freiheit einfach, oder wer gibt sie uns, und kann man sie uns auch wieder wegnehmen? In diesem auf Deutsch bisher unveröffentlichten Essay zeichnet Hannah Arendt die historische Entwicklung des Freiheitsbegriffs nach. Dabei berücksichtigt sie insbesondere die Revolutionen in Frankreich und Amerika. Während die eine in eine Katastrophe mündete und zu einem Wendepunkt der Geschichte wurde, war die andere ein triumphaler Erfolg und blieb doch eine lokale Angelegenheit. Aber warum?

Mit einem Nachwort von Thomas Meyer

Autoreninformationen

Hannah Arendt war eine der signifikanten politischen Denkerinnen des 20. Jahrhunderts. Sie wurde 1906 in Hannover geboren und emigrierte 1933 zunächst nach Paris, 1941 dann mit ihrem Mann nach New York. Bis sie 1957 die amerikanische Staatsbürgerschaft erhielt, war sie staatenlos. Nicht nur ihr Buch über den Eichmann-Prozess sorgte international für Furore. Arendt war Professorin an der Universität in Chicago und lehrte danach an der New School for Social Research in New York. Dort starb sie 1975.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3423146517
10-stellige ISBN 3423146516
Verlag dtv Verlagsgesellschaft
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 12. Januar 2018
Seitenzahl 64
Originaltitel The Freedom to be Free
Format (L×B×H) 18,8cm × 11,4cm × 0,8cm
Gewicht 85g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
In unseren Listen Zeitgeschichte
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 1. April 2009
Deutsch
Halbleinen ·  auf Lager
17,95 €
Erschienen am: 1. September 2006
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
9,95 €
Erschienen am: 4. Oktober 2016
Deutsch
Leinen (Buchleinen) ·  16 Stück auf Lager
26,00 €
Erschienen am: 1. Januar 2000
Deutsch
Taschenbuch ·  4 Stück auf Lager
49,95 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Frau und Mutter (Download)
Erschienen am: 16. Mai 2014
Deutsch
E-Book (ePub+DRM) ·  Sofort lieferbar (Download)
3,99 €
Erschienen am: 9. November 2012
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
11,99 €
Die zweite Chance (Download)
Erschienen am: 23. November 2017
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
19,99 €
Erschienen am: 4. Februar 2016
Englisch
E-Book (ePub+DRM) ·  Sofort lieferbar (Download)
8,49 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.