Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Die Lichter unter uns

Autor: Verena Carl
20,00 €
auf Lager
Gebunden
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3103973631
Verlag: FISCHER, S.
Lieferung bis Sa, 25.Mai. (ca. ¾), oder Mo, 27.Mai. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 3 Stunden, 10 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Rezensionen

full star full star full star full star full star full star full star   In der Beschreibung ihrer einzelnen Charaktere ist sie tiefgründig, sie schafft eine Atmosphäre, in der sich der Leser quasi mittendrin wähnt. Nicht nur im schönen Urlaubsort Taormina, sondern in den Seelenlandschaften der Protagonisten selbst.
Verena Carl, Die Lichter unter uns, S. Fischer 2018, ISBN 978-3-10-397363-1

Nicht immer, aber nach etlichen Schicksalsschlägen in den letzten Jahren relativ oft, werden in meiner Familie die Fragen gestellt, die diesen Roman durchziehen wie ein roter Faden:
• Was sind eigentliche meine Träume von meinem Leben
• Wie habe ich es mir irgendwann vorgestellt und wie sieht es heute aus
• Gibt es auch ein gelungenes Leben für mich, für uns, obwohl wir viel mehr als die Hälfte schon hinter uns haben
• Warum geht es den anderen eigentlich meistens besser als mir
„Die Lichter unter uns“ erzählt auf hohem sprachlichem Niveau eine Geschichte von Träumen, Lebensvorstellungen, Krisen und Neuanfang.
Verena Carl erzählt in diesem neuen Roman von Anna. Sie verbringt mit ihrem Mann Jo und den beiden Kindern Judith (10) und Bruno (6) einen zweiwöchigen Urlaub in Taormina auf der italienischen Insel Sizilien. Als Anna und Jo vor langer Zeit während ihrer Hochzeitsreise dort waren, waren sie glücklich. Alles schien romantisch, die Zukunft lag offen vor ihnen.
Voller Geldsorgen und unklaren Zukunftsaussichten erlebt Anna nun, viele Jahre später, die Tage dort und ihr Lebensgefühl als brüchig. Sie schwankt von ganz innen her.

Als sie  Alexander kennenlernt, einen Mann, der ein aufregendes und für Anna total interessantes Leben führt, ein Leben, von dem sie immer geträumt hatte, wird Annas Schwanken existentiell. Anna sieht nicht dessen familiären und existentielle Probleme und spürt nicht, dass auch umgekehrt Alexander sie für ihre Familie bewundert.

Die Zweifel am eigenen Leben werden mit jedem Tag mächtiger. Werden die nächsten sieben Tag alles verändern? Wie werden die Protagonisten  aus dieser Begegnung hervorkommen?  

Verena Carl lässt die Antwort auf diese Fragen, die sich der Leser schon bald stellt, offen, und ist damit überaus realistisch. Denn all das, was bei den Menschen, die sie genau und empathisch beschreibt, aufbricht, wird nicht schnell zu einer Lösung führen.

Abwechselnd aus der Sicht der jeweiligen Protagonisten beschrieben, lässt Verena Carl die Handlung vorantreiben. In der Beschreibung ihrer einzelnen Charaktere ist sie tiefgründig, sie schafft eine Atmosphäre, in der sich der Leser quasi mittendrin wähnt. Nicht nur im schönen Urlaubsort Taormina, sondern in den Seelenlandschaften der Protagonisten selbst.

Denn die eingangs gestellten Fragen sind nicht wenigen Menschen bekannt. Ich glaube, dass sie zumindest zeitweise schon jeden gequält haben. Deswegen zwingt der Roman den Leser auch an vielen Stellen zur Auseinandersetzung mit seinem eigenen Leben, seinen eigenen Bedürfnissen und Sehnsüchten.

Er lässt auch deshalb den Leser nicht los, und beschäftigt ihn lange nach Ende der Lektüre weiter.
10.09.2018, Winfried Stanzick
full star full star full star full star full star empty star empty star   Italienische Tage
Verena Carl Beschreibt in ihrem Roman „Die Lichter unter uns“ die Empfindungen ihrer Protagonisten. Die Autorin hat ihnen ganz verschiedene Charakter gegeben. Alle haben ziemlich viele, aber meist alltägliche Probleme.
Anna ist mit Mann Jo und Kindern Judith und Bruno in einem Urlaubsort in Italien. Sie scheint ziemlich unzufrieden mit ihrem Leben zu sein. Gut ihre Familie  muss aufs Geld sehen, aber hat keine große Lust, in ihrem Beruf richtig zu arbeiten.
In einem besseren Hotel wohnen Alexander, sein erwachsener Sohn Florian und seine schwangere junge Frau Zoe.
Zwischen ihnen geht es hin und her.
Der Schreibstil hat eine ruhige Erzählweise, die genau, detailliert und und am Ende mit leichten Aufregungen erscheint. Der Roman umfasst die 2 Wochen Urlaub, mit einigen Erinnerungen.
Alles in allem war der Roman gute Literatur und eine gute Unterhaltung.
25.04.2018, begine

Klappentext

Wovon träume ich? Was macht ein gelungenes Leben aus? Und - sind die anderen glücklicher als ich?
Verena Carl erzählt mit großer Klarheit und Entschiedenheit von einer existentiellen Situation. Anna verbringt ihren Urlaub in Taormina auf Sizilien, mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern. Plötzlich fühlt der Boden sich brüchig an, auf dem sie steht. Sie begegnet Alexander, der das aufregende Leben führt, das sie sich einmal für sich selbst erträumt hatte. Und Alexander? Beneidet er sie um ihr Familienglück? Mit einem Mal wird der Zweifel am eigenen Leben übermächtig, alles steht auf dem Spiel. Sieben Tage können alles verändern.

Autoreninformationen

Verena Carl wurde 1969 geboren und lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Sie lernte ihr Handwerk an der Deutschen Journalistenschule und schreibt unter anderem für »Brigitte« und »Merian«. Sie veröffentlichte zahlreiche Kinderbücher und -hörspiele und eine Reihe von Romanen. Für ihr literarisches Werk wurde sie unter anderem zweimal mit dem Hamburger Förderpreis für Literatur ausgezeichnet. Im Frühjahr 2018 erschien ihr neuer Roman »Die Lichter unter uns«.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3103973631
10-stellige ISBN 3103973632
Verlag FISCHER, S.
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 1. Mai 2018
Seitenzahl 320
Format (L×B×H) 21,1cm × 13,5cm × 2,7cm
Gewicht 425g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Erzählende Literatur
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 1. Mai 2017
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
12,99 €
Erschienen am: 24. Januar 2018
Deutsch
Gebunden ·  81 Stück auf Lager
19,95 €
Erschienen am: 23. Februar 2018
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
12,90 €
Erschienen am: 16. Januar 2018
Deutsch
Gebunden ·  über 100 Stück auf Lager
25,00 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

von: Dora Heldt
Erschienen am: 20. April 2018
Deutsch
Gebunden ·  über 100 Stück auf Lager
12,00 €
Erschienen am: 21. September 2017
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
24,95 €
Erschienen am: 1. Mai 2018
Deutsch
Taschenbuch ·  10 Stück auf Lager
14,99 €
Erschienen am: 21. September 2017
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
22,00 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.