Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Die lange Nacht der Metamorphose

Über die Gentrifizierung der Kultur
20,00 €
auf Lager
Gebunden
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3957574749
Lieferung bis Mo, 25.Mär. (ca. ¾), oder Di, 26.Mär. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 14 Stunden, 38 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Es scheint, als seien wir Zeuge einer grundlegenden Transformation des Menschen: Unsere Subjektivität, unsere Intimität und unser Bezug auf die äußere Welt haben sich in den letzten Jahren fundamental gewandelt, am vorläufigen Ende des Prozesses steht eine neue Identität. Nicht die ökonomisch Lage, sondern die Zugehörigkeit zu einem bestimmten Kulturideal sind entscheidend geworden: Wir sollen fortschrittlich, liberal, kosmopolitisch, demokratisch und tolerant sein, als Gegenbild droht der neue Barbar unserer Zeit, der Nichtmutierte, Zurückgebliebene oder auch Ewiggestrige. Doch was ist das für eine Welt, in der die Demokratie beweihräuchert, der Demos jedoch verpönt wird? Guillaume Paoli durchschreitet die lange Nacht der Metamorphose und protokolliert polemisch ihre gesellschaftlichen und kulturellen Ausprägungsformen in den Medien, der postmodernen Philosophie, dem Geschichtsrevisionismus, in der zeitgenössischen Literatur, dem Journalismus und Theater, der Popmusik, der Stadtentwicklung und der Politik. Dabei offenbart sich, dass hinter der behaupteten Vielheit die Angleichung der Lebensstile und Ausdrucksformen fortschreitet. Diversity entpuppt sich so als modischer Neusprech für den schlechten alten Einheitsbrei.

Autoreninformationen

Guillaume Paoli, 1959 in Frankreich geboren, lebt in Berlin und war Mitbegründer der Glücklichen Arbeitslosen, deren Manifeste 2002 unter dem Titel Mehr Zuckerbrot, weniger Peitsche erschienen, sowie Hausphilosoph im Leipziger Theater. Für Matthes & Seitz Berlin veranstaltete er in den letzten Jahren eine Diskussionsreihe im Roten Salon der Berliner Volksbühne und wirkte als Autor an den Anthologien Europa kaputt? und Zonen der Selbstoptimierung mit.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3957574749
10-stellige ISBN 3957574749
Verlag Matthes & Seitz Verlag
Sprache Deutsch
Originalsprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage Neuauflage
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 24. November 2017
Seitenzahl 317
Format (L×B×H) 20,5cm × 12,3cm × 2,5cm
Gewicht 331g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 1. Dezember 2011
Deutsch
Taschenbuch ·  46 Stück auf Lager
16,99 €
Erschienen am: 25. Juni 2001
Deutsch
Taschenbuch ·  4 Stück auf Lager
12,00 €
Erschienen am: 23. Oktober 2013
Deutsch
Taschenbuch ·  3 Stück auf Lager
10,99 €
Erschienen am: 18. August 2014
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
12,99 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 1. Juni 2018
Deutsch
Gebunden ·  32 Stück auf Lager
25,00 €
Erschienen am: 1. April 2006
Deutsch
Taschenbuch ·  über 100 Stück auf Lager
11,00 €
Erschienen am: 12. April 2011
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
10,00 €
Erschienen am: 21. August 2017
Deutsch
Gebunden ·  64 Stück auf Lager
28,00 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.