Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Atlas der Umweltmigration

22,00 €
auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3865818379
Lieferung bis Do, 25.Jul. (ca. ¾), oder Fr, 26.Jul. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 4 Stunden, 25 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Rezensionen

full star full star full star full star full star full star empty star   Viele Grafiken und Karten machen die zunächst unübersichtliche Informationsflut durchaus anschaulich, aber man droht, bringt man nicht ein großes Interesse am Thema mit, darin zu ertrinken
Dina Ionesco, Atlas der Umweltmigration, Oekom 2017, ISBN 978-3-86581-837-9

Dieses für alle in den Fragen der Umwelt, des Klimawandels und der Migration engagierten und politisch und gesellschaftlich verantwortlichen und interessierten Menschen sehr empfehlenswerte Buch, das zunächst in England erschienen ist, zeigt verständlich und anschaulich, dabei wissenschaftlich auf der Höhe der Forschung, warum Menschen fliehen aus ihrer angestammten Heimat. Waren es bisher meist kriegerische Auseinandersetzungen in ihrer Heimat, die Millionen von Menschen zur Flucht trieben (bestes Beispiel in der letzten Zeit ist Syrien), so zeichnet sich schon jetzt deutlich ab, dass in der Zukunft als Folge des Klimawandels mit weiteren Flüchtlingsströmen bisher ungekannten Ausmaßes zu rechnen sein wird.

Die Internationale Organisation für Migration hat dafür folgende Definition gefunden die auch in diesem Buch verwendet wird:
"Personen oder Personengruppen, die aufgrund plötzlicher oder fortschreitender deutlicher Veränderungen der ihr Leben beeinflussenden Umwelt- und Lebensbedingungen gezwungen sind oder sich veranlasst sehen, ihr Zuhause zu verlassen, sei es zeitweise oder permanent, und die sich innerhalb ihres Heimatlandes oder über dessen Grenzen hinaus bewegen."

Der Atlas zeigt, wie sich die Debatten über Umweltmigration entwickelt haben und liefert auch einen Überblick, wann es in der Vergangenheit zu größeren Flüchtlingswellen und Umsiedlungen auf Grund von Naturkatastrophen kam:
"Seit 2009 haben durchschnittlich 22,5 Millionen Menschen aufgrund von klima- oder wetterbedingten Katastrophen ihr Zuhause verlassen. Das bedeutet, über 80 Prozent aller Vertreibungen werden durch Klimakatastrophen ausgelöst."

Als Lösungsansatz schlagen die Autoren neben der Weiterentwicklung schon erfolgreich angewandter Strategien auf nationaler und internationaler Ebene vor, dass sich sowohl nationale Behörden in potentiell gefährdeten Gebieten als auch internationale Akteure besser auf Katastrophenfälle vorbereiten.

Viele Grafiken und Karten machen die zunächst unübersichtliche  Informationsflut durchaus anschaulich, aber man droht, bringt man nicht ein großes Interesse am Thema mit, darin zu ertrinken. Fakt ist und bleibt wohl, dass dieses Thema auf Jahrzehnte auf der politischen Agenda nicht nur unseres Landes bleiben wird. Denn kurzfristige Lösungen sind in den betroffenen Gebieten nicht in Sicht, wie die große Zahl von Flüchtlingen zeigt, die allein in Afrika im Augenblick sich mehr oder weniger auf die gefährliche Flucht über das Mittelmeer vorbereiten.

Offen bleibt auch, wie die europäischen Länder mit diesen extremen Herausforderungen umgehen werden und wie sie sich dadurch verändern.
18.07.2017, Winfried Stanzick

Klappentext

Die Zahl der Menschen, die vor Krieg, Konflikten und Verfolgung fliehen, war noch nie so hoch wie heute. Ende 2015 waren 65 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Doch was, wenn in den nächsten Jahrzehnten weitere 200 Millionen hinzukommen? - Menschen, die vor allem vor den Auswirkungen des Klimawandels fliehen: vor steigenden Meeresspiegeln, Waldbränden und Dürre oder Mangel an Trinkwasser.
Der »Atlas der Umweltmigration« bringt die Megaherausforderung, vor der die Menschheit im 21. Jahrhundert steht, auf die Agenda. Aufwendige Grafiken und detaillierte Karten liefern eine Fülle an Information, illustrierte und bebilderte Fallstudien aus aller Welt sensibilisieren für die Situation der Menschen vor Ort. Im Stil des beliebten »Atlas der Globalisierung« der Le Monde diplomatique informiert der Atlas
der Hilfsorganisation IOM erstmals über alle Facetten des komplexen Phänomens »Umweltflucht«. Wer über Gründe und Umfang sowie Auswirkungen und Chancen der kommenden Völkerwanderung informiert sein will, kommt an diesem Atlas nicht vorbei.

Autoreninformationen

Die International Organization for Migration (IOM) ist die weltweit führende Organisation, wenn es um Migration in all ihrer Vielfältigkeit und Komplexität geht. Sie wurde im Jahr 1951 gegründet und arbeitet eng mit verschiedenen Partnern - Regierungen, zwischenstaatlichen und internationalen Organisationen sowie Nichtregierungsorganisationen - zusammen. Seit September 2016 ist die IOM als verwandte Organisation Teil des Systems der Vereinten Nationen.

Die International Organization for Migration (IOM) ist die weltweit führende Organisation, wenn es um Migration in all ihrer Vielfältigkeit und Komplexität geht. Sie wurde im Jahr 1951 gegründet und arbeitet eng mit verschiedenen Partnern - Regierungen, zwischenstaatlichen und internationalen Organisationen sowie Nichtregierungsorganisationen - zusammen. Seit September 2016 ist die IOM als verwandte Organisation Teil des Systems der Vereinten Nationen.

Die International Organization for Migration (IOM) ist die weltweit führende Organisation, wenn es um Migration in all ihrer Vielfältigkeit und Komplexität geht. Sie wurde im Jahr 1951 gegründet und arbeitet eng mit verschiedenen Partnern - Regierungen, zwischenstaatlichen und internationalen Organisationen sowie Nichtregierungsorganisationen - zusammen. Seit September 2016 ist die IOM als verwandte Organisation Teil des Systems der Vereinten Nationen.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3865818379
10-stellige ISBN 3865818374
Verlag Oekom Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 18. April 2017
Seitenzahl 169
Format (L×B×H) 29,7cm × 20,9cm × 1,5cm
Gewicht 707g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 7. November 2015
Deutsch
Taschenbuch ·  6 Stück auf Lager
22,00 €
Erschienen am: 24. Februar 2014
Deutsch
Taschenbuch ·  27 Stück auf Lager
12,95 €
Erschienen am: 1. Juli 2019
Deutsch
Taschenbuch ·  über 100 Stück auf Lager
18,00 €
Erschienen am: 25. Juli 2014
Deutsch, Kurdisch
DVD-Video ·  4 Stück auf Lager
14,99 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Regionalwährungen (Download)
Erschienen am: 2. Oktober 2009
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
13,99 €
Erschienen am: 17. März 2014
Deutsch
Gebunden ·  über 100 Stück auf Lager
12,99 €
Kalt erwischt (Download)
Erschienen am: 9. April 2013
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
9,99 €
Erschienen am: 1. September 2015
Deutsch
Taschenbuch ·  11 Stück auf Lager
14,90 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.