Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Der Glaubenswahn

Von den Anfängen des religiösen Extremismus im Alten Testament
16,00 €
auf Lager
Gebunden
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3828838499
Verlag: Tectum Verlag
Lieferung bis Sa, 22.Jun. (ca. ¾), oder Mo, 24.Jun. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 17 Stunden, 49 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Der Gott des Alten Testaments ist ein Problem. Denn der biblische Jahwe ist nicht der friedliebend barmherzige Vater, als den ihn die Kirchen gerne verkünden. Stattdessen tritt er - für Gläubige irritierend - immer wieder als Kriegsgott auf, als gnadenloser Rachegott und übler Ausländerfeind, ja sogar als Massenmörder oder sexueller Gewalttäter. Ein Gott mit fast schon faschistoiden Zügen. Bei seinen Expeditionen in die Untiefen des Alten Testaments und die moderne Forschungslage liefert Heinz-Werner Kubitza Antworten auf die Frage, wer diesen Gott so grausam gemacht hat. Und macht plausibel, dass die von den Kirchen wie Helden verehrten Propheten als die ersten historisch greifbaren Vertreter eines religiösen Extremismus gelten müssen. Kubitza zeigt: Kirchen und Gläubige blenden mit den dunklen Seiten ihres Gottes im Alten Testament auch die Anfänge des religiösen Extremismus aus.

Autoreninformationen

Dr. theol. Heinz-Werner Kubitza ist Inhaber des Tectum Wissenschaftsverlags in Marburg. Er ist u.a. Autor des Buches "Der Jesuswahn. Wie sich die Christen ihren Gott erschufen. Die Entzauberung einer Weltreligion durch die wissenschaftliche Forschung." Kubitza ist Mitglied im Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung, die sich für Aufklärung und eine humanistische Ethik einsetzt.

Inhaltsverzeichnis

VORWORT
JAHWE - GOTT DES KRIEGES UND DER GEWALT
Der Gott Jahwe und seine Morde an Fremdvölkern / Jahwes Gewalt gegen das eigene Volk / Jahwe als mitleidloser Zerstörer Jerusalems / Religiöse Phrasen und ein mordender Gott / Die üble Nachbarschaft frommer Sprüche / Gottes Gnade und Gewalt
DIE GRÜNDE FÜR JAHWES GEWALTTÄTIGKEIT
Die Geschichtsmythen des Alten Testaments / Jahwes Götterkollegen El, Baal und Aschera / Israel als polytheistische Gesellschaft / Der Salomonische Tempel / Die Könige Israels und der Polytheismus / Die Jahwe-allein-Bewegung und der Beginn des religiösen Extremismus / Der fanatische Prophet Elia / Jehu als Killer Jahwes / Die Propheten Hosea und Amos / König Josia und die gefälschte Schriftrolle / Der Sieg der radikalen Jahwe-Fanatiker im Exil /Warum ist das Alte Testament so gewalttätig? /Die Geschichtsfälschungen der Deuteronomisten / Die naive Beurteilung von Königen / Der Mythos vom Gottesbund / Die Erfindung des Sabbats und das Passafest / Die genitale Verstümmelung kleiner Jungen / Die Steigerung der Gewalt bei der Jahwe-allein-Bewegung / Fanatische Gläubige und fanatischer Gott / Jahwe als faschistoider Massenmörder? / Eine doppelte Entlastung Jahwes / Göttliche Gewalt als Problem der Theologie / Wie Theologen mit einem gewalttätigen Gott fertigwerden
DIE FRAGWÜRDIGEN EIGENSCHAFTEN GOTTES
Jahwe als Ausländerfeind / Die Todesstrafen der Jahwe-allein-Fanatiker / Der eifersüchtige Gott / Der zornige Gott / Jahwes Rachsüchtigkeit / Die Mitleidlosigkeit Jahwes / Jahwes Schadenfreude / Exkurs: Ein persischer König als Messias / Jahwes Maßlosigkeit / Die Eitelkeit Jahwes / Ein Gott jammert / Gottes Unzuverlässigkeit / Gottes schwarze Pädagogik / Die Furcht als Haupteigenschaft der Gläubigen / Gehorsam als höchster Wert für servile Gläubige /Gott prügelt / Gott straft Unschuldige / Jahwe und die Kollektivschuld / Jahwe und die Individualschuld / Gott macht verstockt und straft dann / Gott vergiftet die sozialen Beziehungen / Der alttestamentliche Gott und sexuelle Gewalt / Frauen als minderwertig / Frauen als hochmütige Huren / Jahwe als apokalyptischer Zerstörergott / Der lächerliche Gott / Noch einmal: die Jahwe-allein-Bewegung
DIE PROPHETEN ALS RELIGIÖSE EXTREMISTEN
Propheten als Lügner? / Propheten als Verrückte? / Die absurden Zeichenhandlungen des Propheten Ezechiel /Zeichenhandlungen bei anderen Propheten /Kranker Prophet Jeremia / Vernichtung beim Propheten Ezechiel / Die falschen Prophezeiungen der alttestamentlichen Propheten / Nicht eingetroffene Heilszusagen / Falschprophezeiungen bei Jesaja /Falschprophetie bei Jeremia / Falschprophetie beim Propheten Ezechiel / Messiasweissagungen im Alten Testament? / Alle Jahre wieder: Messiasweissagungen zur Weihnachtszeit / Theologische Illusionen
DAS ALTE TESTAMENT ALS FRAGWÜRDIGE WELTLITERATUR
Vom Scheitern eines frommen Plans / Jahwes Faible für Details / Göttliche Banalitäten / Langeweile im Wort Gottes / Erfundene Heilsgeschichten /Gefälschte Zahlen /Kleine Fehler und bewusste Lügen /Gott als Naturwissenschaftler /Urflut und Schöpfung / Gottes weise Gesetze /Blinde Flecke und Unzulänglichkeiten /Die Teilung der Welt in rein und unrein /Krankheit und Behinderung / Der primitive Opferkult des Alten Testaments / Die Opferarten / Opfer als Götterspeise / Kinderopfer im alten Israel / Biblische Opferkritik
WERTVOLLES IM ALTEN TESTAMENT
Die Josephsnovelle / Das Buch Jona / Ester / Religionskritik bei Hiob
NACHWORT
ENDNOTEN
LITERATURVERZEICHNIS

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3828838499
10-stellige ISBN 3828838499
Verlag Tectum Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 13. Februar 2017
Seitenzahl 344
Format (L×B×H) 21,6cm × 15,6cm × 3,2cm
Gewicht 653g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Religion, Theologie
Mehrwertsteuer 7%

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.