Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Meine Mutter säuft doch nicht!

(Download)
3,99 €
Sofort lieferbar (Download)
E-Book (ePub)
Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3834632777
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Klassenlektüre für Schüler an weiterführenden Schulen, Fach: Deutsch, Klasse 7-10 +++ Leseschwache Schüler geben schnell frustriert auf, wenn die Lektüre zu schwer, zu lang und zu langweilig ist. Diesen Frust können Sie sich und Ihren Schülern mit dem Jugendbuch "Meine Mutter säuft doch nicht!" zum Thema Alkoholismus aus der Reihe K.L.A.R. ersparen: Eine insgesamt geringe Textmenge, überschaubare Leseabschnitte, ein leicht verständliches Vokabular und die Sprache des Alltags helfen Ihren Schülern, sichere Leser zu werden. So bekommen sie Lust zum Lesen und Mut zum Weiterlesen. Alkoholmissbrauch, Alkoholsucht und Co-Abhängigkeit der Familie sind zudem oft vorkommende aber häufig auch totgeschwiegene Themen aus der Lebenswelt der Jugendlichen. Der Roman ist somit ideal für die Leseförderung in der Sekundarstufe und kann von Lehrern als Schullektüre an Förderschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gesamtschulen eingesetzt werden.
Zum Inhalt: Svenja sucht mal wieder nach einer Ausrede, damit ihre Freundin Pauline nicht mit zu ihr nach Hause kommt. Denn Svenja weiß nie, was sie dort erwartet: Liegt ihre Mutter vielleicht wieder betrunken mit einem Rausch auf der Couch? Ständig muss sie sich Ausflüchte einfallen lassen, um die Alkoholkrankheit vor den anderen zu verbergen. Alle Versuche, ihre Mutter vom Alkohol und der Sucht abzubringen und zu einem Entzug zu bewegen, scheitern. Wird Svenja einen Ausweg finden?

Autoreninformationen

Petra Bartoli y Eckert arbeitete 15 Jahre als Sozialpädagogin mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen. Seit 2008 widmet sie ihre berufliche Zeit hauptsächlich dem Schreiben. Daneben ist sie freiberufliche Referentin in der Erzieheraus- und fortbildung. Mittlerweile gibt es von der Schriftstellerin viele Geschichten und Romane für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu lesen. Frau Bartoli y Eckert lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Regensburg in Bayern. Mehr über die Autorin gibt es hier: Homepage der Autorin. Dort findet man auch die Möglichkeit, mit ihr Kontakt aufzunehmen. Für Lesungen und Workshops an Kindergärten, Schulen oder in einem anderen Rahmen steht sie gerne zur Verfügung.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3834632777
10-stellige ISBN 3834632775
Verlag Verlag an der Ruhr
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2016
Anmerkungen zur Auflage 1., Aufl
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright No protection
Erscheinungsdatum 1. Mai 2016
Seitenzahl 96
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Erziehung, Bildung
Mehrwertsteuer 19%

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.