Warengruppen

Unsere Empfehlungen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.
keine Abbildung vorhanden

Die Welt reparieren

Open Source und Selbermachen als postkapitalistische Praxis
19,99 €
20 Stück auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3837633771
Lieferung bis Di, 25.Apr. (ca. ¾), oder Mi, 26.Apr. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Stunden, 44 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×

Klappentext

Weltweit entstehen immer mehr Initiativen des Selbermachens, in denen eine Vielfalt von Anliegen und Problemen kollektiv bearbeitet werden. In diesen - jenseits von Markt und Staat angesiedelten - kollaborativen Zusammenhängen wird ein basisdemokratisch orientiertes Verständnis von Zusammenleben und Urbanität erprobt und zugleich nach ökologisch und sozial sinnvollen Lösungen für grundlegende Formen der Versorgung mit Nahrungsmitteln, Energie sowie für alle zugängliche Technik gesucht. Dabei entstehen faszinierende neue Formen des gemeinsamen Produzierens, Reparierens und Tauschens von Dingen, die die industrielle Logik des 20. Jahrhunderts herausfordern und sogar auf den Kopf stellen.
Das Buch widmet sich der visionären Kraft dieser vielversprechenden innovativen Praxis und bietet zugleich eine gesellschaftliche Einordnung der neuen »Labore« gesellschaftlicher Transformation.

Autoreninformationen

Andrea Baier ist Soziologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin der anstiftung in München. Ihre Forschungsschwerpunkte sind urbane Subsistenz und nachhaltige Regionalisierung.
Tom Hansing ist Soziologe und wissenschaftlicher Mitarbeiter der anstiftung. Er berät und vernetzt bundesweit Offene Werkstätten, Repair Cafés und Open-Source-Initiativen.
Christa Müller (Dr. rer. soc.) ist Soziologin und leitet die anstiftung in München. Sie forscht zu nachhaltigen Lebensstilen und neuen Wohlstandsmodellen.
Karin Werner (Dr. rer. soc.) ist Soziologin und wissenschaftliche Beraterin der anstiftung. Als eine der Verlegerinnen des transcript Verlags interessiert sie sich für neuere sozial- und kulturtheoretische Diskurse.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3837633771
10-stellige ISBN 3837633772
Verlag Transcript Verlag
Illustrationsbemerkung zahlreiche farbige Abbildungen
Seitenzahl 335
Erscheinungsdatum 1. November 2016
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Sprache Deutsch
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7%
Format (L x B x H) 238mm x 161mm x 30mm
Gewicht 783g
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 1. Januar 2009
Deutsch
Taschenbuch 47 Stück auf Lager
19,90 €
Erschienen am: 1. Februar 2013
Deutsch
Taschenbuch 46 Stück auf Lager
24,90 €
Erschienen am: 1. Februar 2012
Deutsch
Taschenbuch 11 Stück auf Lager
15,00 €
Erschienen am: 18. November 2016
Englisch, Französisch, Deutsch, Hindi
Blu-ray 14 Stück auf Lager
17,99 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 19. August 2016
Deutsch
E-Book (ePub) sofort
2,99 €
Erschienen am: 14. März 2016
Deutsch
Taschenbuch über 100 Stück auf Lager
19,95 €
Erschienen am: 1. September 2010
Deutsch
Gebunden 18 Stück auf Lager
14,90 €
Erschienen am: 4. Oktober 2013
Deutsch
Taschenbuch 45 Stück auf Lager
15,95 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.