Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Gewerkschaften in der Eurokrise

Nationaler Anpassungsdruck und europäische Strategien
19,80 €
6 Stück auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3899656817
Verlag: Vsa Verlag
Lieferung bis Do, 28.Mär. (ca. ¾), oder Fr, 29.Mär. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 23 Stunden, 47 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

In diesem Buch wird in einer vergleichenden Perspektive die Entwicklung von neun nationalen Gewerkschaftsbewegungen im Kontext der Eurokrise analysiert: Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Slowenien, Polen, Litauen, Schweden und Finnland.

Bei der Länderauswahl sind die unterschiedlichen Typen industrieller Beziehungen in Europa berücksichtigt worden. Es werden jeweils die sozioökonomische Entwicklung des Landes vor und nach der Krise, die Organisationsentwicklung, die Lohn- und Tarifpolitik, die Stellung der Gewerkschaften im nationalen politischen System und die europäischen Handlungsstrategien untersucht.

Eingerahmt werden diese Länderanalysen durch einen vergleichenden Artikel über die Entwicklung der Gewerkschaften in Europa, einen Beitrag, der kritisch nach den europäischen Handlungsoptionen der Gewerkschaften fragt, und eine komparative Zusammenfassung, die die Machtperspektive der Gewerkschaften in Europa nach der Krise thematisiert.

Neben Beiträgen der Herausgeber enthält der Band u.a. Analysen folgender europäischer Gewerkschafter_innen und Gewerkschaftsforscher_innen: Pete Burgess, Ricard Bellera-Kirchoff, Heribert Kohl, Gero Maaß, Janina Matuiziene, Torsten Müller, Hans-Wolfgang Platzer, Udo Rehfeldt, Andreas Rieger und Volker Telljohann.

Autoreninformationen

Die Herausgeber:
Frank Bsirske ist Vorsitzender der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Klaus Busch ist Professor (i.R.) für Europäische Studien an der Universität Osnabrück und europapolitischer Berater der Gewerkschaft ver.di, Olivier-Andre Höbel ist Leiter des IG Metall-Bezirks Berlin-Brandenburg-Sachsen, Rainer Knerler ist Regionalleiter von Berlin-Brandenburg der IG Bauen-Agrar-Umwelt, Dieter Scholz war langjähriger DGB-Vorsitzender für Berlin-Brandenburg und ist Koordinator des Forum Neue Politik der Arbeit.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3899656817
10-stellige ISBN 3899656814
Verlag Vsa Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. April 2016
Seitenzahl 272
Format (L×B×H) 21,2cm × 14,1cm × 2,0cm
Gewicht 372g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 29. Mai 2013
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
28,95 €
No!
Erschienen am: 4. Oktober 2013
DVD-Video ·  3 Stück auf Lager
10,99 €
Erschienen am: 1. August 2013
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
18,00 €
Erschienen am: 18. März 2016
Englisch, Deutsch, Portugiesisch, Spanisch
DVD-Video ·  5 Stück auf Lager
14,99 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.