Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Zur Sache des Buches

17,90 €
7 Stück auf Lager
Gebunden
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3835315471
Lieferung bis Di, 18.Dez. (ca. ¾), oder Mi, 19.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 1 Stunden, 29 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Rezension des buch7.de-Teams

full star full star full star full star full star empty star empty star   Zukunft des geisteswissenschaftlichen Buches
In „Zur Sache des Buches“ fragt der Wissenschaftshistoriker Michael Hagner nach der Zukunft des geisteswissenschaftlichen Buches. Hierzu werden einige geschichtliche Aspekte rekapituliert, ausführlich die Alternative elektronischer Publikationen sowie die damit verbundenen politisch-rechtlichen Aspekte dargestellt und letztendlich die Position entwickelt, dass das geisteswissenschaftliche Buch sehr wohl eine Zukunft habe. Obwohl das Werk über weite Strecken sehr schön formuliert ist (Hagner wurde 2008 nicht umsonst mit dem Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa geehrt) machen es die langen Kapitel dem Leser teils schwer, die zugrunde liegende Struktur zu erkennen. Zudem liegt der Fokus, wie schon erwähnt, deutlich auf dem Buch in den Geisteswissenschaften – und nicht auf Büchern im Allgemeinen. Trotz dieser Einschränkungen ist Hagners Abhandlung auf jeden Fall lesenswert.
Eine buch7.de-Rezension von Michael Kuhn

Weitere Rezensionen

Klappentext

Das gedruckte Buch galt lange Zeit unangefochten als das wichtigste Organ geisteswissenschaftlicher Forschung. Doch in den letzten Jahren ist ein ganzes Gefüge von Medien, Werten und Praktiken in Bewegung geraten. Mit den Möglichkeiten digitaler Forschung und Kommunikation sowie Forderungen nach einer Standardisierung von Publikationen wirkt das Schreiben und Drucken von Büchern bisweilen fast wie ein Anachronismus mit begrenzter Lebensdauer.
Die Kritik am gedruckten Buch offenbart ein Stück Kulturkritik, die ihr Unbehagen an der Gegenwart mit einer übertriebenen Erwartung an die technischen Möglichkeiten des Digitalen verbindet. Anstatt die unterschiedlichen Stärken von Papier und Digitalisat hervorzuheben und zu fragen, wo mögliche Synergien liegen könnten, wird ein rivalisierender Gegensatz zwischen beiden postuliert, der eine Entscheidung verlangt.
In seinem neuen Buch verbindet Michael Hagner seine Analyse der digitalen Kulturkritik am Buch mit einer gründlichen Betrachtung von Open Access. Dabei durchleuchtet er auch jenes Phänomen, das für die gegenwärtige Krise des Buches mit verantwortlich ist: das unübersehbare Angebot an wissenschaftlicher Literatur.

Autoreninformationen

Michael Hagner ist Professor für Wissenschaftsforschung an der ETH Zürich. Zuvor arbeitete er am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte in Berlin und war Gastprofessor in Salzburg, Tel Aviv und Frankfurt a. M.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3835315471
10-stellige ISBN 3835315471
Verlag Wallstein Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 1. März 2015
Seitenzahl 279
Format (L×B×H) 21,7cm × 12,8cm × 3,0cm
Gewicht 422g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Medienwissenschaften
Unsere Warengruppen Sachbücher - Wirtschaft
In unseren Listen Philosophisches - Bücher über Bücher
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 22. Januar 2013
Deutsch
Gebunden ·  3 Stück auf Lager
119,95 €
Erschienen am: 1. Oktober 2014
Deutsch
Gebunden ·  13 Stück auf Lager
25,00 €
Erschienen am: 4. Oktober 2017
Deutsch
Gebunden ·  über 100 Stück auf Lager
12,00 €
Erschienen am: 1. September 2017
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
8,90 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Medizin der Erde (Download)
Erschienen am: 31. August 2005
Deutsch
E-Book (PDF) ·  Sofort lieferbar (Download)
21,99 €
Erschienen am: 8. Juni 2017
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
14,99 €
Erschienen am: 1. März 2015
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
12,99 €
Der Healing Code (Download)
Erschienen am: 1. März 2012
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
9,99 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.