Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Warum Einstein niemals Socken trug

Wie scheinbar Nebensächliches unser Denken beeinflusst
18,95 €
6 Stück auf Lager
Gebunden
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3871347931
Verlag: Rowohlt Berlin
Lieferung bis Fr, 28.Jun. (ca. ¾), oder Sa, 29.Jun. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 8 Stunden, 37 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Wer spazieren geht, denkt kreativer. Wer einen Laborkittel überzieht, agiert aufmerksamer. Und wer hart sitzt, urteilt sachlicher. Wie wir denken, hängt von jeder Menge kleiner Details ab. Denn wir denken nicht mit dem Kopf allein - sondern mit dem ganzen Körper.
Christian Ankowitsch, Erfolgsautor und Spezialist für die Prüfungen des Alltags, erklärt uns die Wechselwirkungen zwischen Körper und Gehirn, die wir sonst nicht wahrnehmen oder unterschätzen: Wer hätte beispielsweise vermutet, dass man etwas besser versteht, wenn man eine dazu passende Bewegung macht? Dass wir unsere Mitmenschen positiver beurteilen, sobald wir eine wärmende Tasse in den Händen halten? Und manche Probleme löst man, indem man nur Kleinigkeiten ändert: die Arme ausbreitet, die Faust ballt, die Hände wäscht. Unterhaltsam und lebensklug führt Christian Ankowitsch uns vor Augen, auf welch überraschende Weise Umgebung und Körpergefühl unser Denken beeinflussen - und verrät so verblüffende wie praktikable Tricks, wie wir dieses Zusammenspiel zu unserem Vorteil nutzen können. Ein unverzichtbares Buch für alle, die verstehen wollen, was wirklich vor sich geht, wenn wir denken, urteilen und handeln.

Autoreninformationen

Christian Ankowitsch, geboren 1959 in Klosterneuburg bei Wien, war von 1993 bis 2001 Redakteur der «Zeit» und lebt heute als freier Journalist und Autor mit seiner Familie in Berlin. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, u.a. «Dr. Ankowitschs Kleines Konversationslexikon» (2004), «Dr. Ankowitschs Kleiner Seelenklempner» (2009), «Mach's falsch, und du machst es richtig» (2011) und «Warum Einstein niemals Socken trug» (2015). Seit 2011 moderiert Christian Ankowitsch das Literaturmagazin «lesArt» im ORF, seit 2013 den Wettbewerb um den Ingeborg-Bachmann-Preis.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3871347931
10-stellige ISBN 3871347930
Verlag Rowohlt Berlin
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage Neuauflage, Nachdruck
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 1. Februar 2015
Seitenzahl 304
Format (L×B×H) 18,4cm × 12,6cm × 2,9cm
Gewicht 307g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Psychologie
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 1. Juli 2010
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
40,00 €
Erschienen am: 1. Oktober 2000
Deutsch
Taschenbuch ·  2 Stück auf Lager
12,00 €
Erschienen am: 9. Februar 2015
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
16,80 €
Erschienen am: 12. Januar 2015
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
7,99 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 10. Dezember 2013
Deutsch
Taschenbuch ·  55 Stück auf Lager
12,00 €
Erschienen am: 16. Oktober 2015
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
25,00 €
Erschienen am: 11. März 2015
Deutsch
Gebunden ·  30 Stück auf Lager
20,00 €
Erschienen am: 1. August 2005
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
26,00 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.