Herzlich willkommen bei buch7.de! Sie bestellen im Rahmen des Partnerprogramms mit "frieda-online".

Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner



Weitere Kooperationspartner





nicht vorhanden

nicht vorhanden

Herzlich willkommen bei buch7.de! Sie bestellen im Rahmen des Partnerprogramms mit "frieda-online".
keine Abbildung vorhanden

Geplanter Verschleiß

Wie die Industrie uns zu immer mehr und immer schnellerem Konsum antreibt - und wie wir uns dagegen wehren können
18,99 €
auf Lager
Gebunden
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3944305516
Lieferung bis Do, 25.Jan. (ca. ¾), oder Fr, 26.Jan. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 10 Stunden, 6 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Heute gekauft, morgen entsorgt
Ob Drucker, Mobiltelefon oder TV-Gerät - fast jeder von uns hat es schon erlebt, dass Produkte bereits kurz nach Ablauf der Garantie reif für den Müll sind. Eine Reparatur lohnt sich nicht oder ist gar nicht erst möglich. Kalkuliert und absichtlich sorgen die Hersteller dafür, dass ihre Produkte frühzeitig kaputt gehen, damit wir Verbraucher mehr konsumieren. Geplanter Verschleiß nennt sich dieses Massenphänomen, das sinnlose Müllberge produziert, enorme Ressourcen verschlingt und jeden Verbraucher etwa 110 Euro pro Monat kostet.
Christian Kreiß setzt sich als erster Wissenschaftler systematisch mit der geplanten Verringerung der Produktlebenszeit auseinander und beweist: Weltweit arbeiten große Konzerne mit dieser Absatzstrategie. Geplanter Verschleiß ist tief in unserem Wirtschafts- und Gesellschaftssystem verankert und nur einer der Tricks von Großkonzernen, die im Dienste der Gewinnmaximierung für ihre Aktionäre Verbrauchertäuschung und Kundenbetrug in Kauf nehmen. Wenn wir das Phänomen an seiner Wurzel angehen wollen, müssen wir an tiefen gesellschaftlichen Fragen rütteln.
Die Überwindung von geplantem Verschleiß und anderen Arten unnötiger Arbeit öffnet uns als Gesellschaft ungeahnte Freiheiten: Ohne nennenswerte Einbuße von materiellem Wohlstand müssten wir höchstens halb so viel arbeiten wie heute.

Autoreninformationen

Prof. Dr. Christian Kreiß, Jahrgang 1962, studierte Volkswirtschaftslehre in München. Nach neun Jahren Berufstätigkeit als Banker in verschiedenen Geschäftsbanken, davon sieben Jahren als Investmentbanker, unterrichtet er seit 2002 als Professor an der Hochschule Aalen Finanzierung und Wirtschaftspolitik. Im Auftrag der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen erstellte er gemeinsam mit Stefan Schridde die erste wissenschaftliche Studie zur geplanten Obsoleszenz. Kreiß ist ein gefragter Vortragsredner und gibt regelmäßig Rundfunk- und Fernsehinterviews zur aktuellen Finanzkrise, geplantem Verschleiß und Wegen in eine menschengerechte Wirtschaft.
Weitere Informationen unter www.menschengerechtewirtschaft.de.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3944305516
10-stellige ISBN 3944305515
Verlag Europa Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 20. März 2014
Seitenzahl 240
Beilage 13,7 × 21,7 cm
Format (L×B×H) 22,1cm × 14,4cm × 2,7cm
Gewicht 463g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 1. Juli 2015
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
22,00 €
von: Niko Paech
Erschienen am: 1. April 2012
Deutsch
Gebunden ·  über 100 Stück auf Lager
14,95 €
Erschienen am: 1. März 2012
Deutsch
Taschenbuch ·  54 Stück auf Lager
10,00 €
Erschienen am: 13. August 2015
Deutsch
Gebunden ·  77 Stück auf Lager
29,90 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 1. Januar 1994
Deutsch
Taschenbuch ·  3 Stück auf Lager
11,25 €
Erschienen am: 1. September 1998
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
20,50 €
Erschienen am: 1. Juni 2016
Deutsch
Taschenbuch ·  47 Stück auf Lager
14,99 €
Erschienen am: 1. Dezember 2012
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
57,99 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.