Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

In unserer Macht

Aufbruch in die kollaborative Demokratie
Autor: Jascha Rohr
10,00 €
8 Stück auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3927369740
Verlag: Drachen Verlag
Lieferung bis Di, 18.Dez. (ca. ¾), oder Mi, 19.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Tagen, 0 Stunden, 54 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Rezension des buch7.de-Teams

full star full star full star full star full star full star empty star
Die parlamentarisch-repräsentative Demokratie befindet sich zweifelsohne in einer Krise. Zurückgehende Wahlbeteiligungen, Politikverdrossenheit und allgemeiner Unmut gegenüber dem politischen System lassen sich in nahezu allen gefestigten demokratischen Systemen erkennen. Doch wie lassen sich diese Probleme im Zuge von Prozessen wie europäischer Integration und Globalisierung sinnvoll und dauerhaft lösen?
Jascha Rohr plädiert in seinem Essay für eine wie er es nennt "kollaborative Demokratie", die die Beteiligung jedes Einzelnen an politischen Entscheidungsfindungsprozessen gewährleisten soll und dabei besonders auf die individuellen Stärken und Schwächen Rücksicht nimmt. An die Stelle von hierarchisch aufgebauten politisch-administrativen Befehlsketten soll eine Art kollektive Intelligenz treten, bei der, durch die direkte Partizipation aller Bürger, bessere Entscheidungen getroffen werden sollen.
Ein äußerst interessantes Werk, das, obwohl einige Fachbegriffe verwendet werden, leicht zu verstehen ist und das durch seinen Aufruf-Charakter durchgehend fesselt.
Eine buch7.de-Rezension von Urs Hagen

Weitere Rezensionen

full star full star full star full star full star full star empty star   Selbst wirksam sein
In ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause beackerten die Abgeordneten im Bundestag eine lange Liste an Gesetzesvorschlägen und Diskussionspunkten. Ihre Agenda reichte vom Hilfsfond zur Bewältigung des Elbe-Hochwassers, einer Ost-West-Angleichung im Rentenrecht und der Qualität in Kitas, über die Standortwahl zum Verbleib radioaktiver Abfälle bis zum Schutz syrischer Flüchtlinge, des Menschenrechts sowie der Demokratie in der Welt.
Ich frage mich, wie ein Politiker, selbst wenn ihn eine Schar Gehilfen berät, ohne Überforderung in diesem Sitzungsmarathon Entscheidungen treffen kann, mit denen er am Ende des Tages ruhigen Gewissens schlafen geht. Der Konzeptentwickler und Prozessbegleiter Jascha Rohr ist davon überzeugt, »dass unsere Probleme so drängend sind, dass wir es uns nicht leisten können, unsere kollektive Gestaltungsmacht brachliegen zu lassen«. »Warum können wir zum Mond fliegen«, fragt er, »aber keine vernünftige Energiewende konzipieren?«
Als Mitbegründer des Instituts für Partizipative Gestaltung erprobt er im Kleinen, in Dörfern und Städten, was er nun im Großen versuchen möchte: den Aufbau einer kollaborativen Demokratie. An der Schnittstelle zur Politik reicht die Architektur der Kollaboration von Zukunftswerkstätten und Planungszellen hin zu Community Organizing und Bürgerhaushalten und weit über das Repertoire der Parteipolitik hinaus, wo Debatten, Verhandlungen und Kompromissfindung üblich sind. »Die Politik hat hier noch einiges aufzuholen, da sie sich auf kollaborative Prozesse bisher kaum eingelassen hat«, schreibt Jascha Rohr, der in seiner Arbeit Erfahrungsräume für Menschen schafft, in Kontakt mit den Werkzeugen und Methoden der Kollaboration zu kommen.
Kollaborative Demokratie geht über das Informieren der Bürger und die direkte Demokratie hinaus. Sie ermöglicht politische Mitgestaltung und Zusammenarbeit von Anfang an. Für Jascha Rohr ist es an der Zeit, »mit den demokratischen Erfahrungen und den technischen und methodischen Möglichkeiten, die wir haben, das ›Volk‹, die Menschen – also: uns – stärker an der Staatsgewalt partizipieren zu lassen«. Seine Schlussfolgerung: »Neben Bundesrat und Bundestag benötigen wir eine Bundeswerkstatt!« Eine »Kollaborative« stärke das Vertrauen von Politik und Behörden in die Fähigkeiten ihrer Bürgerinnen und Bürger.
Der Philosoph und Psychologe schließt seinen Essay über die Demokratiereform mit einem Gründungsaufruf, der dazu einlädt, seine Idee weiterzudenken und sie an neue Akteure heranzutragen.
Das Buch ist kein Handbuch mit praktischen Tipps; das ist nicht sein Ziel. Es beschreibt weniger Details als vielmehr die grundsätzliche Haltung und die Entstehung der Idee einer Bundeswerkstatt.

Eine Rezension aus der Zeitschrift Oya (www.oya-online.de) von Anja Humburg, verfügbar unter der Lizenz »CC BY-NC-SA«.
Eine buch7.de-Rezension von Isabella Sadlo

Klappentext

Am Anfang von Jascha Rohrs Essay steht die Erkenntnis, dass die Demokratie zwar die beste Staatsform ist, die wir kennen, aber nicht die beste, die möglich wäre. Der repräsentativen Demokratie setzt er das Konzept der kollaborativen Demokratie (von lat. 'collaborare', zusammenarbeiten) entgegen. Als Ort, an dem gemeinsam Lösungen erarbeitet werden, schlägt Rohr die 'Bundeswerkstatt' als Gremium neben Bundestag und Bundesrat vor. In dieser dritten politischen Kammer die im Grunde die erste sein sollte, denn bereits im Deutschen Grundgesetz ist ver ankert: 'Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus' kommen Vertreter aller gesellschaftlichen Bereiche zusammen, um in offenen Prozessen Zukunftskonzepte zu gestalten. 'In unserer Macht' ist ein beherztes Plädoyer für Mitbestimmung, Schwarmintelligenz und kollektive Weisheit, das nichts weniger als eine Neuerfindung der Demokratie versucht.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3927369740
10-stellige ISBN 3927369748
Verlag Drachen Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 29. April 2013
Seitenzahl 90
Format (L×B×H) 17,5cm × 13,6cm × 1,2cm
Gewicht 104g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Unsere Warengruppen Sachbücher - Gesellschaft Sachbücher - Wissenschaft
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 17. August 2017
Deutsch
Audio-CD ·  auf Lager
19,95 €
Erschienen am: 1. September 2014
Deutsch
Gebunden ·  32 Stück auf Lager
34,99 €
Erschienen am: 1. März 2018
Deutsch
Taschenbuch ·  über 100 Stück auf Lager
20,00 €
Erschienen am: 1. September 2015
Deutsch
Taschenbuch ·  48 Stück auf Lager
18,00 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 16. Oktober 2012
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
6,99 €
Of Walking In Ice (Download)
Erschienen am: 20. November 2014
Englisch
E-Book (ePub+DRM) ·  Sofort lieferbar (Download)
6,99 €
Erschienen am: 21. November 2013
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
19,99 €
Lerne zu leben (Download)
Erschienen am: 8. August 2016
Deutsch
E-Book (ePub) ·  Sofort lieferbar (Download)
13,99 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.