Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Der Arzneimittelkult

… und die Politik macht lustig mit
Autor: John Virapen
18,95 €
4 Stück auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-9088790393
Lieferung bis Di, 27.Aug. (ca. ¾), oder Mi, 28.Aug. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 3 Stunden, 41 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Die Pharmariesen haben ein gewaltiges Instrumentarium entwickelt, wodurch sie imstande sind über politische Einflüsse die Weltbevölkerung zu ihrem Absatzmarkt umzuwandeln, hierbei werden ältere Menschen und nun auch die Kinder nicht mehr geschont.

Die Politik macht lustig mit. Wer kennt Sie nicht: Prozac, Cialis, Cymbalta. Jeder der regelmäßig seinen Arzt besucht, oder die Schlagzeilen in der Zeitung liest, kennt diese Medikamente.
Es war unter den Pharmariesen ein gut gehütetes Geheimnis, aber nun müssen die Großkonzerne ab 2012 in den USA offen legen, wieviel sie jährlich an Werbung ausgeben. So zahlte Eli Lilly im vergangenen Jahr 200 Millionen Dollar an Ärzte und andere Personen im Gesundheitssektor um ihre Medikamente an den Mann zu bringen.

John Virapen hat als Verkaufsmanager die Praktiken in der Pharmabranche hautnah erlebt. Über Jahre hat er selbst Strategien entwickelt, um die Umsätze seiner Mitarbeiter jährlich zu erhöhen. Hierbei hat er sich nicht gescheut, Ärzte und andere Meinungsträger zu kaufen. Ein berühmter Satz von ihm ist: Wenn Sie nun meinen, dass das nur mit viel Geld ginge, dann täuschen Sie sich. Sie müssen nur wissen, wie man die Menschen richtig anspricht.

In dem Buch der Arzneimittelkult packt John Virapen erneut aus und zeigt auf wie die Politik indoktriniert ist. Politiker werden systematisch mundtot gemacht. Damals, als Geschäftsführer bei Eli Lilly in Schweden, fing er damit an, Karteikarten von Ärzten in ganz Schweden anzulegen, auf denen genau vermerkt wurde, in welchem Bereich die Bestechungsmöglichkeiten eines jeden Arztes lagen. Heute sind es nicht mehr die Mediziner die kategorisiert werden, sondern eine Gruppe von Menschen, die noch viel wichtiger ist als die Ärzte, nämlich die Politiker.

Autoreninformationen

John Virapen hat als Verkaufsmanager die Praktiken in der Pharmabranche hautnah erlebt. Über Jahre hat er selbst Strategien entwickelt, um die Umsätze seiner Mitarbeiter jährlich zu erhöhen. Hierbei hat er sich nicht gescheut, Ärzte und andere Meinungsträger zu kaufen. Ein berühmter Satz von ihm ist: Wenn Sie nun meinen, dass das nur mit viel Geld ginge, dann täuschen Sie sich. Sie müssen nur wissen, wie man die Menschen richtig anspricht.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-9088790393
10-stellige ISBN 9088790396
Verlag Humble, Jim Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. November 2012
Seitenzahl 108
Format (L×B×H) 21,5cm × 15,1cm × 1,3cm
Gewicht 393g
Warengruppe des Lieferanten Naturwissenschaften - Physik, Astronomie
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 1. Juli 2002
Deutsch
Taschenbuch ·  11 Stück auf Lager
13,00 €
Erschienen am: 1. November 2000
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
29,90 €
von: Armin Eich
Erschienen am: 11. September 2015
Deutsch
Gebunden ·  7 Stück auf Lager
24,95 €
Erschienen am: 9. Mai 2017
Deutsch
Gebunden ·  6 Stück auf Lager
24,99 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.