Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Vorgeburtliches Bewusstsein

Das geheime Drehbuch, das unser Leben bestimmt
Autor: Arthur Janov
Übersetzung: Wiebke Krabbe
19,95 €
3 Stück auf Lager
Gebunden
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3942166843
Verlag: Scorpio Verlag
Lieferung bis Di, 23.Jul. (ca. ¾), oder Mi, 24.Jul. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 20 Stunden, 1 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Rezensionen

full star full star full star full star full star empty star empty star   Der Anfang prägt
»Endlich können wir die wahren Ursachen von Krankheiten erkennen und sie behandeln«, verspricht Arthur Janovs neues Buch »Vorgeburtliches Bewusstsein«. Der heute über 90 Jahre alte Psychologe hat sein Lebenswerk dem Einfluss vorgeburtlicher und kleinkindlicher Erfahrungen auf den Werdegang des Menschen gewidmet. In seinen bisherigen Büchern ging es hauptsächlich darum, wie schmerzhafte Erfahrungen während der Geburt und in den ersten vier Lebensjahren abgespeichert und verdrängt werden und uns so unbewusst unser Leben lang begleiten. In der von ihm entwickelten Primärtherapie begleitet Janov seit mehr als 40 Jahren Menschen dabei, den unausgedrückten Schmerz wiederzuentdecken und ihn in einem sicheren therapeutischen Raum Stück für Stück wiederzuerleben, um sich von ihm zu befreien. Nur so könnten sich laut Janov unbewusste Prägungen wirklich auflösen.
In »Vorgeburtliches Bewusstsein« geht es nun vor allem darum, wie das Leben in der Gebärmutter den Menschen formt und verändert. Arthur Janov nennt diese intrauterine Zeit »das geheime Drehbuch, das unser Leben bestimmt«. Dabei begibt er sich auf eine evolutionäre Spurensuche und stellt die Entwicklung des Gehirns in den ersten neun Monaten dar. Schon in dieser Zeit stelle sich das heranwachsende Wesen auf seine Umgebung ein und passe sich an. Je nachdem, wie diese Situation sei, finde es Strategien, um mit ihr umzugehen. Anhand von Studien sowie Einblicken in Tausende Lebensgeschichten während seiner therapeutischen Arbeit wird die Sensibilität dieser Zeit begreifbar. Unterernährung, Stress, Unaufmerksamkeit, Drogen, Gewalt und andere Einflüsse hinterlassen in dem sich gerade entwickelnden Menschen Spuren, die sich in einer noch ungeahnten Tiefe abspeichern. Hormonale und auch körperliche Veränderungen sind die Folge und können einen prägenden Einfluss auf die Lebensweise als Erwachsener haben.
Janovs Erkenntnisse erscheinen radikal, und oft wirkt seine Annahme, dass zahlreiche Symptome und Krankheiten tief vergraben in uns liegen und sich »nur« durch eine Gefühls-Spurensuche in die Vergangenheit lösen lassen, fast überwältigend. Inspirierend und zugleich auch beängstigend ist der Fokus auf das Fühlen: Wir hochgebildeten Verstandesmenschen lassen uns ja gerne auf Gedankenexperimente, Diskussionen und dergleichen ein. Aber einfach nur das zu fühlen, was ist, beziehungsweise: was war – das gilt es wohl, ganz neu zu lernen.
Dazu, so Arthur Janov, müssten wir anerkennen, dass sich das Bewusstsein von der Zeugung an forme, und bereits das beginnende Leben im Mutterleib als kompetentes und fühlendes Wesen ­begreifen.

Eine Rezension aus der Zeitschrift Oya (www.oya-online.de) von Bastian Barucker, verfügbar unter der Lizenz »CC BY-NC-SA«.
Eine buch7.de-Rezension von Isabella Sadlo

Klappentext

Während der Schwangerschaft überträgt die Mutter den Großteil ihres emotionalen und gesundheitlichen Zustands auf ihr Kind. Die damit einhergehenden Hormonveränderungen prägen das Baby für sein künftiges Leben. In seinem bahnbrechenden Buch zeigt der renommierte Psychologe Arthur Janov, welche neuen Möglichkeiten sich durch diese Forschungsergebnisse bei der Behandlung körperlicher und seelischer Erkrankungen ergeben. Die Zeit im Mutterleib und die ersten fünf Monate nach der Geburt sind die entscheidenden Phasen, in denen die Weichen für die physische und psychische Gesundheit eines Menschen gestellt werden - das ist das Ergebnis neuester wissenschaftlicher Studien an amerikanischen Kliniken. Es zu ignorieren bedeutet, den wichtigsten Ansatzpunkt zur Behandlung mentaler Krankheiten und von Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Asthma, Alzheimer und sogar Krebs außer Acht zu lassen. Denn frühkindliche und vorgeburtliche Erfahrungen bestimmen sowohl unseren Charakter als auch unsere Anfälligkeit für Krankheiten. Arthur Janov schildert eindringlich, wie sich mit diesem Wissen Leid vermeiden und bestehende Erkrankungen punktgenau behandeln lassen. Sein Buch ist nichts weniger als der Vorschlag zu einem Paradigmenwechsel in Bezug auf den Umgang mit Schwangerschaft und Geburt.

Autoreninformationen

Dr. Arthur Janov, geboren 1924, ist einer der weltweit führenden Psychologen und Autor zahlreicher Bücher. Große Bekanntheit erlangte er durch seinen Bestseller Der Urschrei (engl.: »Primal Scream«), der die Bedeutung frühkindlicher Erfahrungen und Traumata auf das spätere Verhalten betont und die Psychologie nachhaltig beeinflusst hat. Die von Janov entwickelte und bis heute praktizierte und gelehrte Primärtherapie beschäftigt sich mit diesem Urschmerz. Janov ist der Gründer und Leiter des Primal Center in Santa Monica, Kalifornien.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3942166843
10-stellige ISBN 3942166844
Verlag Scorpio Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 10. September 2012
Seitenzahl 351
Originaltitel Life bevore birth
Format (L×B×H) 22,0cm × 14,6cm × 3,3cm
Gewicht 546g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Psychologie
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 31. August 2011
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
16,90 €
Erschienen am: 8. Oktober 2014
Deutsch
Taschenbuch ·  über 100 Stück auf Lager
9,99 €
Erschienen am: 13. Juni 2015
Deutsch
Taschenbuch ·  7 Stück auf Lager
14,99 €
Erschienen am: 25. Juli 2016
Deutsch
Gebunden ·  auf Lager
19,95 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.