Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Pierre Bourdieu - Theorie der Praxis

(Download)
Autor: Tino Kreßner
2,99 €
Sofort lieferbar (Download)
E-Book (ePub)
Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3638033787
Verlag: GRIN Verlag
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,0, Hochschule Mittweida (FH), 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der französische Soziologe und Ethnologe Pierre Bourdieu zählt zu den international herausragenden Vertretern einer zeitgenössischen Sozialtheorie. Bekannt geworden ist vor allem sein großes Werk über die Sozialstruktur Frankreichs, "Die feinen Unterschiede. Kritik der gesellschaftlichen Urteilskraft" (1979). Er beschäftigt sich mit dem Handwerk des Soziologen, mit seinen Methoden und mit seiner eigenen Stellung in der Gemeinde der Wissenschaftler und Intellektuellen. Bourdieu gilt als Vordenker einer wachsenden gesellschaftskritischen Bewegung und das Vorbild des engagierten Intellektuellen, der sich neben der Betätigung auf seinem eigenen Forschungsgebiet, für eine gerechtere Welt einsetzt, der Welt dem Raubbau an ihren natürlichen Ressourcen ein Ende setzt und die globale Bildungspolitik mitbestimmt. Wie nur wenige seiner KollegInnen hat sich Bourdieu immer wieder in das politische Tagesgeschehen eingemischt und Kritik geübt.

Pierre Bourdieu gilt in der Soziologie als Vermittler von Subjektivismus und Objektivismus. Er sieht diese als Modi theoretischer Erkenntnis, unzureichend zur Erklärung von Soziales und entwirft daraus seine "Theorie der Praxis". Er analysiert wie Gewohnheiten, Ideale und Freizeitbeschäftigungen das Klassenbewusstsein ausdrücken. Er zeigt mittels empirischen Forschungen, wie sich Milieus durch feine Unterschiede in Konsum und Gestus von der jeweilig anderen Gruppen abgrenzen. In seiner zentralen These beschreibt er, dass es eine direkte Verbindung zwischen der Position im sozialen Raum und den Lebensstilen gibt. Lebensäußerungen, wie z. B. Nahrung, Kleidung, Religion und Wohnort sind nach Bourdieu direkt abhängig von der sozialen Zugehörigkeit. Änderungen im sozialen Raum spiegeln sich in einem veränderten Lebensstil wieder.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3638033787
10-stellige ISBN 3638033783
Verlag GRIN Verlag
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2008
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright No protection
Erscheinungsdatum 11. April 2008
Seitenzahl 11
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Medienwissenschaften
Mehrwertsteuer 19%

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.