Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Herzlich willkommen bei buch7.de! Sie bestellen im Rahmen des Partnerprogramms mit "frieda-online".

Rating-Agenturen

Einblicke in die Kapitalmacht der Gegenwart
18,80 €
1 Stück auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3837619775
Lieferung bis Sa, 25.Mai. (ca. ¾), oder Mo, 27.Mai. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 20 Stunden, 8 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

Wer steckt eigentlich hinter den Rating-Agenturen, von denen im Zuge der Finanzkrise so oft die Rede ist? Und nach welchen Kriterien arbeiten sie?
In diesem Buch wird zum ersten Mal die Eigentümerstruktur der drei großen Agenturen offengelegt: Es handelt sich dabei um die größten Hedge- und Investmentfonds, die aus der hohen und dauerhaften Verschuldung von Unternehmen, Staaten und Konsumenten Gewinn ziehen. Ein Blick auf die Praxis der Rating-Agenturen zeigt: Ihre Macht gewinnen sie durch ihre Eigentümer, aber auch durch die staatlich und überstaatlich erteilte Wächterfunktion. Sie sind mit Fonds, Banken, Staaten, Zentralbanken, Europäischer Union und Internationalem Währungsfonds Teil der gegenwärtigen Kapitalmacht.
Als vermeintlich unabhängige und objektive Wächter des Marktes helfen sie ihren Eigentümern dabei, Unternehmen, Staaten und ganze Volkswirtschaften zu enteignen. Dabei schrecken sie vor suggestiven Ratings ebenso wenig zurück wie vor der Inszenierung von Krisen.

Autoreninformationen

Werner Rügemer (Dr. phil.), interventionistischer Philosoph, ist tätig als Publizist, Berater und Lehrbeauftragter an der Universität zu Köln. Er ist Mitglied im deutschen PEN-Club, im wissenschaftlichen Beirat von attac und bei Business Crime Control. Zudem ist er Mitbegründer der Initiativen »aktion gegen arbeitsunrecht« und »gemeingut in bürger*innen-hand«. 2002 erhielt er den Journalistenpreis des Bundes der Steuerzahler NRW, 2008 den Kölner Karlspreis für kritische Publizistik.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3837619775
10-stellige ISBN 383761977X
Verlag Transcript Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. April 2012
Seitenzahl 196
Format (L×B×H) 22,6cm × 15,1cm × 2,0cm
Gewicht 335g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Wirtschaft
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 19. September 2011
Deutsch
Taschenbuch ·  über 100 Stück auf Lager
16,00 €
Erschienen am: 1. September 2014
Deutsch
Gebunden ·  21 Stück auf Lager
29,90 €
Erschienen am: 8. September 2014
Deutsch
Gebunden ·  7 Stück auf Lager
17,00 €
Erschienen am: 1. September 2014
Deutsch
Taschenbuch ·  16 Stück auf Lager
14,99 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

von: Beat Imhof
Erschienen am: 1. März 2018
Deutsch
Gebunden ·  51 Stück auf Lager
22,95 €
Erschienen am: 1. Januar 2013
Deutsch
Taschenbuch ·  über 100 Stück auf Lager
10,00 €
Erschienen am: 1. März 2014
Deutsch
Taschenbuch ·  über 100 Stück auf Lager
14,90 €
Erschienen am: 4. Februar 2016
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
22,00 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.