Warengruppen

Unsere Empfehlungen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.
keine Abbildung vorhanden

Masse und Macht

Autor: Elias Canetti
16,00 €
68 Stück auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3596265442
Lieferung bis Sa, 27.Mai. (ca. ¾), oder Mo, 29.Mai. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 7 Stunden, 19 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Bildprobe 1

Klappentext

Masse und Macht sind Schlüsselbegriffe zum Verständnis unseres Zeitalters. Schon der junge Canetti war fasziniert und beunruhigt von den Phänomenen, die sich mit diesen Begriffen benennen lassen. Das Leben der Menschen folgt eigenartigen Gesetzen. Bereits als Kinder gehorchen wir den Befehlen unserer Erzieher. Früh sind wir angehalten, "freudig" unsere Pflicht zu tun. Aber auch die Gesellschaft im ganzen ist dem zwanghaften Mechanismus von Befehl und Gehorsam ausgesetzt. Um miteinander auszukommen, folgt die Masse bestehenden Gesetzen, doch kennt die Geschichte auch genügend Beispiele, wo die Massen blind dem Diktat eines Tyrannen oder einer Weltanschauung folgen. Aber Vorsicht! Massen entwickeln gelegentlich eine Eigendynamik - sie können aufhetzen und Minderheiten verfolgen, Könige oder Regierungen stürzen und selber die Macht für sich beanspruchen. Aus geknechteten Einzelnen bildet sich plötzlich eine revolutionäre Masse: Sklaven erheben sich gegen ihre Kolonialherren, Farbige gegen Weiße, Arbeiter gegen Unternehmer.  In seinem philosophischen Hauptwerk beschäftigt sich Canetti mit diesen Problemen. Kühn im Denken und von einer einzigartigen stilistischen Brillanz zieht der Autor uns von der ersten Seite an in seinem Bann. Anthropologische, soziologische und psychologische Aspekte durchdringen die essayistische Untersuchung gleichermaßen, und der Leser spürt, daß hier seine Sache verhandelt, über sein Schicksal nachgedacht wird.

Autoreninformationen

Elias Canetti, 1905 in Rousse (Rustschuk)/Bulgarien geboren, studierte nach Aufenthalten in England und Frankfurt Naturwissenschaften in Wien und schrieb seinen großen Roman »Die Blendung«. 1938 musste er Österreich verlassen und emigrierte mit seiner Frau Veza nach England, wo sein soziologisches Hauptwerk »Masse und Macht« entstand. Seit den späten 60er Jahren lebte er in London und Zürich, wo er 1994 starb. Elias Canetti erhielt 1981 den Nobelpreis für Literatur.

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3596265442
10-stellige ISBN 3596265444
Verlag FISCHER Taschenbuch
Anmerkungen zur Auflage Nachdruck.
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 1. September 2014
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Sprache Deutsch
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Recht
Mehrwertsteuer 7%
Format (L x B x H) 190mm x 120mm x 38mm
Gewicht 427g
In unsere Listen Literaturpreise - Nobelpreisträger Literatur - Alt Philosophisches - Sozialtheorie und -kritik
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 1. Mai 2007
Deutsch
Taschenbuch 26 Stück auf Lager
9,90 €
Erschienen am: 1. März 2015
Deutsch
Taschenbuch 15 Stück auf Lager
12,90 €
Erschienen am: 7. November 2013
Deutsch
E-Book (PDF) sofort
0,00 €
von: Niko Paech
Erschienen am: 1. April 2012
Deutsch
Gebunden über 100 Stück auf Lager
14,95 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 7. November 2013
Deutsch
E-Book (PDF) sofort
0,00 €
Erschienen am: 29. September 2016
Deutsch
E-Book (ePub) sofort
7,99 €
Der Überläufer (Download)
Erschienen am: 27. Februar 2016
Deutsch
E-Book (ePub) sofort
19,99 €
von: The Laird
Erschienen am: 21. April 2015
Deutsch
E-Book (ePub+DRM) sofort
3,99 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.