Unsere Empfehlungen

Warengruppen

Lieferbedingungen

Lieferungen nach Deutschland sind immer versandkostenfrei.


→ So funktioniert unser Förderkonzept.
Steigern Sie die finanzielle Unterstützung Ihrer Bestellung.

Partner




Weitere Kooperationspartner



nicht vorhanden

nicht vorhanden

Verstehen lehren

Ein Plädoyer für guten Unterricht
5,00 €
20 Stück auf Lager
Taschenbuch
EAN / 13-stellige ISBN: 978-3150188408
Lieferung bis Mo, 17.Dez. (ca. ¾), oder Di, 18.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 15 Stunden, 13 Minuten mit Paketversand. Siehe Details.
×
Benachrichtigungen aktivieren

Klappentext

So viel Reform von Schule war nie - mittlerweile macht sich Erschöpfung breit, denn der technokratische Reformdiskurs erweist sich zunehmend als unfähig, die pädagogische Substanz der Probleme auch nur zu erfassen. Andreas Gruschka entwickelt deshalb einen Neuansatz: Ein erster Teil untersucht die gegenwärtige Reform der Schule im Licht des eigentlichen pädagogischen Anspruchs. Daran schließt sich ein Teil mit Einzeluntersuchungen zur misslingenden Reform der Schule an. Im abschließenden dritten Teil entwickelt Gruschka einen Vorschlag, wie es erziehender Unterricht ermöglichen könnte, die pädagogische Verantwortung und Aufgabe endlich wiederzugewinnen.

Inhaltsverzeichnis

I Einführung
Die gegenwärtige Reform der Schule aus dem Blickwinkel des pädagogischen Anspruchs an Schule und Unterricht

Das Reformgewitter

Der pädagogische Anspruch an Schule und Unterricht

Umdeutungen von »gutem Unterricht«

II
Einzeluntersuchungen über Probleme im Zusammenhang der Reform der Bildung, der Didaktik und der Erziehung

Die Umstellung des Unterrichts auf Bildungsstandards und Kompetenzmodelle als Verzicht auf

Bildung als Verstehen

Die fortschreitende Didaktisierung anstelle eines »Lehren des Verstehens«

Harte Fächer, weiche Fächer Modelle der neuen Erziehung in und durch Schule

III
Neuansatz - Wie »Verstehen lehren« erlaubt, die pädagogische Verantwortung und Aufgabe wiederzugewinnen

Die Alternative zu Bildungsstandards: fachliche Konzepte

Entdidaktisierung der Inhalte angesichts ihrer Didaktisierung.

Erziehung durch Methoden anstelle von Methodentraining

Was bleibt?

Literatur

Artikeldetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3150188408
10-stellige ISBN 3150188407
Verlag Reclam Philipp Jun.
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Juni 2011
Seitenzahl 191
Format (L×B×H) 14,7cm × 9,3cm × 1,2cm
Gewicht 101g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Erziehung, Bildung
Mehrwertsteuer 7%
Andere Leute, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft:

Erschienen am: 1. Dezember 2011
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
16,99 €
Erschienen am: 1. April 2016
Deutsch
Taschenbuch ·  11 Stück auf Lager
17,60 €
Erschienen am: 1. Juni 2010
Deutsch
Taschenbuch ·  28 Stück auf Lager
12,95 €
Erschienen am: 1. April 2011
Deutsch
Spiele ·  7 Stück auf Lager
19,90 €
Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen:

Erschienen am: 1. April 2009
Deutsch
Taschenbuch ·  6 Stück auf Lager
15,80 €
Erschienen am: 1. August 2016
Deutsch
Taschenbuch ·  13 Stück auf Lager
8,00 €
Erschienen am: 1. August 2012
Deutsch
Taschenbuch ·  auf Lager
19,99 €
Erschienen am: 2. Dezember 2015
Deutsch
Taschenbuch ·  2 Stück auf Lager
24,90 €

Alle angegeben Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.