buch7 unterstützte das Augsburger Friedensfest – 3.000 € für die Peace City Summer School | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Headerbild

buch7 unterstützte das Augsburger Friedensfest – 3.000 € für die Peace City Summer School

März 2019 · 3.000 € für die Peace City Summer School

„UTOPIE. Was wäre, wenn…?“ - dies war das Motto der Peace City Summer School 2018.

Die Peace City Summer School wurde von Mitgliedern des ASKA e.V. organisiert, dem Alumniverein der Sozialwissenschaftlichen Konfliktforscher Augsburg und ich durfte im Namen von buch7 daran teilnehmen.

Peace City Summer School

Was mich erwartete?

Sechs volle Tage mit intensiven Workshops und anschließendem Abendprogramm.

Die Peace City Summer School sollte im Zeichen des Friedens anregen, Undenkbares denkbar zu machen. Beim utopischen Denken geht es um Ideen, wie die Gesellschaft zukünftig positiv gestaltet werden könnte. Kernthemen dabei waren Fragen rund um alternative Wirtschaftsmodelle, nachhaltiges Leben, Demokratie und Mediation.

In den Seminartagen setzten wir uns jeweils vormittags und nachmittags intensiv mit dem gewählten Workshopthema auseinander. Ich durfte mich dem Thema „Gemeinwohlökonomie“ widmen. Dabei wurde besonders die Problematik der Profitmaximierung des Kapitalismus und das alternative Modell der Gemeinwohlökonomie thematisiert und damit die Frage nach der Machbarkeit ethischem Wirtschaftens gestellt. Die Gemeinwohlökonomie möchte hier Maßstäbe setzen, an welchen sich Unternehmen messen lassen können, inwiefern ihr Handeln zum Wohl der Gemeinschaft beiträgt. Dazu stellt die Gemeinwohlökonomie ein sehr interessantes Konzept dar, um die Wirtschaft zu transformieren.

Auch die Abendveranstaltungen regten zu Diskussionen über Diversität, Identität und Nachhaltigkeit an:

Das Rahmenprogramm bot unter anderem einen Kleinkunstabend, einen Ausflug zum nahe gelegenen Schloss Blumenthal, ein World-Café mit Diskussion und musikalische Unterhaltung.

Im Schloss Blumenthal durften wir einem Vortrag von Tobi Rosswog vom Aktionsnetzwerk Living Utopia lauschen, der mit uns über geldfreieres Leben diskutierte.

Wir von buch7 freuen uns, dass wir dazu beitragen konnten, dass Menschen dazu angeregt werden, Utopien zu denken und neue Ideen für ein nachhaltigeres und enkelfreundlicheres Leben zu entwickeln. Ich konnte aus der Veranstaltung sehr viel thematischen Input, viele interessante Gespräche und Begegnungen mitnehmen und freue mich schon auf die nächste Peace City Summer School!

Diese ist auch bereits in Planung!

Hier finden Sie Informationen für die nächste Peace City Summer School 2019!


Weiter zum nächsten Spendenprojekt
Spenden icon

bereits gespendet

75% des Gewinns spendet buch7 - ohne dass Sie mehr zahlen!

So einfach funktioniert es buch7 unterstützen

Immer aktuell informiert

Neuigkeiten von und über das buch7-Team

Newsletter abonnieren Auf Facebook folgen

Aktuelle Themen

aus der Buchwelt für Sie zusammengetragen

Themen anzeigen Bestseller

Empfehlen auch Sie uns weiter

persönlich, digital oder mit buch7-Flyer

Auf Facebook Per WhatsApp Per eMail Kostenlose buch7-Flyer

Die aktuellen buch7-Bestseller:

Mehr Bestseller

Weitere aktuelle Spendenprojekte:

Alle Spendenprojekte

Mehr aus den folgenden Bereichen:
Über uns Themen Buchvorstellungen

buch7 ist bekannt aus:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ