Zeiten der Erkenntnis – Ian Mortimer, Karin Schuler | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Ian Mortimer
Übersetzung: Karin Schuler
Autor: Ian Mortimer
Übersetzung: Karin Schuler

Zeiten der Erkenntnis

Wie uns die großen historischen Veränderungen bis heute prägen

Welches der vergangenen zehn Jahrhunderte hat die größten Veränderungen erlebt, welches hat uns als Menschheit am weitesten vorangebracht? Mit dieser Frage beginnt Ian Mortimer seine Reise durch die Geschichte des europäischen Westens, vom 11. Jahrhundert bis heute. War es das 15. Jahrhundert als das Zeitalter der Entdeckungen? Oder doch das 16. mit dem Erfindung des Buchdrucks  und der Reformation? Auf den ersten Blick würden die meisten von uns vielleicht auf das 20. Jahrhundert tippen, denn die Gründe liegen auf der Hand: Flugzeuge, Raumfahrt, Internet, der Siegeszug der Demokratie, die Globalisierung und vieles andere mehr. Warum diese "Froschperspektive" zu kurz greift (wir mit unserer Vermutung aber dennoch nicht ganz falsch liegen), erklärt Ian Mortimer  - witzig, philosophisch und so klug wie prägnant.

E-Book 09/2015
ePub kein Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

kein Adobe Account notwendig | Schriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,42 € bis 0,78 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Ian Mortimer, geboren 1967 in Petts Wood (Kent), studierte Geschichte und Literatur in Exeter und London. Mittlerweile ist er einer der erfolgreichsten britischen Autoren über das Mittelalter, schreibt Sachbücher genauso wie historische Romane, und gilt in diesem Genre als einer der innovativsten Historiker weltweit. Ian Mortimer lebt mit seiner Frau und drei Kindern an der Grenze zum Dartmoor Nationalpark in der südwestenglischen Grafschaft Devon.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Das 11. Jahrhundert

Die Entwicklung der Westkirche

Der Frieden

Das Ende der Sklaverei

Die Architektur

Zusammenfassung

Der wichtigste Akteur des Wandels

Das 12. Jahrhundert

Das Bevölkerungswachstum

Die Ausdehnung des Klosternetzwerks

Die Renaissance des Geistes

Die Medizin

Die Herrschaft des Gesetzes

Zusammenfassung

Der wichtigste Akteur des Wandels

Das 13. Jahrhundert

Der Handel

Die Bildung

Verschriftlichung und Rechenschaftslegung

Die Bettelmönche

Das Reisen

Zusammenfassung

Der wichtigste Akteur des Wandels

Das 14. Jahrhundert

Der Schwarze Tod

Die Fernwaffen

Der Nationalismus

Die Volkssprachen

Zusammenfassung

Der wichtigste Akteur des Wandels

Das 15. Jahrhundert

Die Entdeckungen

Die Zeitmessung

Der Individualismus

Der Realismus und Naturalismus der Renaissance

Zusammenfassung

Der wichtigste Akteur des Wandels

Das 16. Jahrhundert

Buchdruck und Alphabetisierung

Die Reformation

Die Handfeuerwaffen

Der Rückgang individueller Gewalt

Die Gründung europäischer Imperien

Zusammenfassung

Der wichtigste Akteur des Wandels

Das 17. Jahrhundert

Die wissenschaftliche Revolution

Die medizinische Revolution

Die Besiedlung der Welt

Der Gesellschaftsvertrag

Der Aufstieg der Mittelschicht

Zusammenfassung

Der wichtigste Akteur des Wandels

Das 18. Jahrhundert

Verkehr und Kommunikation

Die Agrarrevolution

Der Liberalismus der Aufklärung

Die Wirtschaftstheorie

Die Industrielle Revolution

Die politische Revolution

Zusammenfassung

Der wichtigste Akteur des Wandels

Das 19. Jahrhundert

Bevölkerungswachstum und Urbanisierung

Der Verkehr

Die Kommunikation

Die öffentliche Gesundheit und Hygiene

Die Fotografie

Die sozialen Reformen

Zusammenfassung

Der wichtigste Akteur des Wandels

Das 20. Jahrhundert

Der Verkehr

Der Krieg

Die Lebenserwartung

Die Medien

Die Elektrik und Elektronik

Die Erfindung der Zukunft

Zusammenfassung

Der wichtigste Akteur des Wandels

Fazit: Welches Jahrhundert erlebte den größten Wandel?

Stabilität und Veränderungen

Die Bedürfnishierarchie

Der soziale Wandel mit Blick auf die Bedürfnishierarchie

Zusammenfassung

Das Ende der Geschichte?

Der wichtigste Akteur des Wandels

Schlussbetrachtung: Ist das denn wirklich wichtig?

Dank

Anmerkungen

Register

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3492969918
10-stellige ISBN 3492969917
Verlag Piper Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Originalsprache Englisch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2015
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright ePub Watermark
Erscheinungsdatum 14. September 2015
Seitenzahl 432
Illustrationsbemerkung 9 schwarz-weiße Zeichnungen
Originaltitel Centuries of Changes. Which Century Saw the Most Change ?
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ