Wunderbare Fahrten und Abenteuer der kleinen Dott – Tamara Ramsay, Alfred Seidel | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Tamara Ramsay
Illustrator/in: Alfred Seidel
Autor/in: Tamara Ramsay
Illustrator/in: Alfred Seidel

Wunderbare Fahrten und Abenteuer der kleinen Dott

Band I

Dies ist die neue Ausgabe des beliebten Kinder-und Jugendbuchs von Tamara Ramsay in den originalen drei Bänden mit den originalen Zeichnungen und Titelbildern von Alfred Seidel, die viele Jahrzehnte nicht oder nur stark gekürzt erhältlich war. Die drei Bände sind leicht gekürzt, ohne etwas vom Inhalt zu verlieren, die Sprache ist behutsam modernisiert. Die "Kleine Dott" ist ein Abenteuer- und Entwicklungs-Jugendroman mit Sagen- und Fantasie-Elementen, in dem Völkerverständigung, Heimatkunde und Tierschutz vereint sind.

Die kleine Dott, ein zwölfjähriges Mädchen, wohnt in der Prignitz zwischen den Kriegen. Ihr Leben nimmt eine dramatische Wende, als sie sich zum Mittsommernachtsfeuer aus dem Haus schleicht. Dabei fällt die Blüte der Rennefarre, eine magische Pflanze, in ihre Schuhe. Nun kann sie sehen, was den Menschen sonst unsichtbar bleibt - Geister, Märchenfiguren, historische Gestalten. Sie kann Tiere verstehen und mit ihnen sprechen und sie kann tief in die Geschichte blicken. Für die Menschen aber ist Dott nun selber eine unsichtbare Geistergestalt. Um den Zauber loszuwerden, muss sie ihr Zuhause verlassen.

Dieser erste Band spielt in der Prignitz. Dott reitet mit Busso, dem Hirsch, begegnet Wirrli, dem Eichhörnchen, rettet die Eule Uff und trifft den Roten Jungen, die Elliken, Frau Harke, den Deichadmiral, den Wendenkönig und viele andere, die das Land zwischen Ost und West geprägt haben.

Gebunden 11/2020
kostenloser Standardversand in DE auf Lager
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Lieferung bis Fr, 08.Jul. (ca. ¾), oder Sa, 09.Jul. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 18 Stunden, 22 Minuten mit Paketversand.
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,56 € bis 1,04 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Tamara Ramsay wurde 1895 in Kiew als zweites von drei Kindern in die junge Familie eines Industriellen hineingeboren. Ihr Vater Karl Johann Ramsay, aus baltisch-schottischer Familie, war Verwaltungsdirektor der Kiewer Walzwerke. Ihre Mutter Elisabeth war die Tochter eines russisch-orthodoxen Priesters und dessen deutsch-dänisch-stämmiger Ehefrau.
Als Tamaras Vater 1901 überraschend noch nicht dreißigjährig starb und der finanzielle Rückhalt der Familie nicht mehr gesichert war, verließ die junge Witwe mit ihren drei Kindern Russland und zog nach Hamburg zu Verwandten, wo sie fortan sich und ihre Kinder durch Arbeit als Dolmetscherin und Klavierlehrerin durchbrachte. Während sich ihre Geschwister früh dem häuslichen Einfluss entzogen, entwickelte sich Tamara den mütterlichen Vorstellungen entsprechend zur "höheren Tochter" mit musischer, literarischer und künstlerischer Bildung. Sie lebte bis zu deren Tod 1945 unverheiratet mit ihrer Mutter zusammen.
1931 veröffentlichte Tamara Ramsay unter dem Titel Die goldene Kugel ihr erstes Buch, das sie auch selbst illustriert hatte. Nach einem Umzug nach Berlin (1924?) konvertierte sie 1932 zum katholischen Glauben. Ihr 1938 im Union-Verlag erschienenes Jugendbuch Die wunderbaren Fahrten und Abenteuer der kleinen Dott wurde von der Kritik begeistert begrüßt. Ebenso gelobt wurde ihr Eiszeitbuch Eliwagar (Union-Verlag 1939).
Wegen der Bombennächte 1943 verließ sie mit ihrer Mutter Berlin und siedelte sich in Vorarlberg an, wo sie vermutlich im Rahmen der Kirche Jugendarbeit leistete und sich für die Seligsprechung eines Vergewaltigungsopfers einsetzte. Diese Aktivitäten trugen Tamara Ramsay in der Nachkriegszeit schnell das Unbedenklichkeitszertifikat der Behörden ein, das ihr persönliche Bewegungsfreiheit zwischen den Besatzungszonen ermöglichte.
Nach dem Tod der Mutter Ende 1945 ging sie nach Stuttgart, dem Sitz des Cotta- und des Union-Verlages, der allerdings 1944 vollständig ausgebombt war. Sie bemühte sich jetzt, Wirklichkeit wahrzunehmen, das Elend der sozial Entwurzelten, der Flüchtlinge, der Juden und der Kriegsgefangenen zu erfassen und sich mit der Schuld der Deutschen auseinanderzusetzen. Trost war ihr in diesen Jahren immer wieder ihr katholischer Glaube.
Ihr Erfolgsbuch von der kleinen Dott wurde wieder aufgenommen und mit einem zweiten und dritten Band fortgesetzt. Die Illustrationen der Nachkriegsausgaben besorgte Alfred Seidel, der den magisch inspirierten Charakter der einzelnen Episoden mit seinen Schwarz-Weiß-Zeichnungen visualisierte. Das Jugendbuch wurde von kirchlicher Seite zur Lektüre für Jugendliche empfohlen, soll in Baden-Württemberg zum festen Bestand der Schulbüchereien gehört haben und war so begehrt, dass immer wieder Neuauflagen folgten. Die einzige Übersetzung erfolgte ins Holländische, wo aber nur eine Auflage erzielt wurde.
Das andere 1939 erfolgreiche Jugendbuch Eliwagar - das Eiszeitbuch wurde 1958 verkürzt als Sachbuch unter dem Titel Kel herausgegeben. Beide Werke wurden Grundlage für viele Rundfunksendungen und Lesungen. Als einziges neues Werk nach dem Zweiten Weltkrieg wurde ihre Übersetzung der Märchen Hans Christian Andersens mit den Illustrationen von Alfred Seidel vom Verlag angenommen und herausgebracht.
Ausgehend von der Schuldfrage, setzte sie sich in den folgenden Jahrzehnten mit der Entwicklung des Menschen überhaupt und mit der französischen Aufklärung auseinander. Für diese Studien ging sie in fortgeschrittenem Alter (1969) für drei Monate nach Paris, um dort an der Sorbonne Originaltexte einsehen zu können. Sie schaffte es, ihre Manuskripte zu beenden, doch kein Verlag nahm die Texte mehr zum Druck an.
Mit zunehmendem Alter und wachsender Gebrechlichkeit zog sich Tamara Ramsay immer mehr aus der Öffentlichkeit zurück und starb am 7. März 1985 im Alter von 89 Jahren in Mühlacker bei Stuttgart.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3960260363
10-stellige ISBN 3960260369
Verlag Berlinica Publishing UG
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 01. November 2020
Seitenzahl 272
Format (L×B×H) 23,1cm × 15,6cm × 3,0cm
Gewicht 682g
Warengruppe des Lieferanten Kinder- und Jugendbücher - Geschichten, Reime
Altersempfehlung 10 bis 14
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Kinder- und Jugendbücher - Geschichten, Reime

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ