Worauf die Affen warten – Yasmina Khadra, Regina Keil-Sagawe | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Yasmina Khadra
Übersetzung: Regina Keil-Sagawe
Autor: Yasmina Khadra
Übersetzung: Regina Keil-Sagawe

Worauf die Affen warten

Auf einer idyllischen Waldlichtung nahe Algier liegt verführerisch und auffällig geschminkt eine attraktive junge Frau. Brutal ermordet! Der kriminalistische Suchtrupp um Kommissarin Nora Bilal tappt lange im Dunkeln. Die Recherche, die in bewährter Khadra-Manier quer durch alle Schichten der algerischen Gesellschaft führt, von den Villen der Mächtigen, den Privatclubs und Edelrestaurants der Schickeria bis in die Elendsquartiere, ist reich an unerwarteten Wendungen. Bis zuletzt hält der Autor den Leser in Atem: rasante Schnitte, schnelle Szenenwechsel, pralle Schilderungen, zynische Kommentare, flotte Dialoge. Man sieht förmlich einen Film vor sich.
Zur großen Freude seiner Leser ist Khadra mit seinem neuesten Buch zu dem Genre zurückgekehrt, das ihn weltberühmt gemacht hat: dem politischen Krimi. Ein Buch von ungeheurer Spannung.

Gebunden 03/2015
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 6 Monate
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,70 € bis 1,30 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Yasmina Khadra ist der Künstlername des 1955 in Kenadsa (Algerien) geborenen Autors Mohammed Moulessehoul. 1964 tritt er in eine Kadettenschule ein und 1975 dem Vater zuliebe in die Militärakademie. 2000 nimmt er als hoher Offizier Abschied von der Armee und siedelt nach Frankreich über. Sein umfassendes schriftstellerisches Werk reicht bis in die Mitte der 80er Jahre zurück. Auf Deutsch erschienen u. a. `Die Attentäterin, `Die Schuld des Tages an die Nacht und im Frühjahr 2014 bei Osburg `Der Schreiber von Koléa. 2014
bewarb er sich vergeblich um das Präsidentenamt Algeriens.

Regina Keil-Sagawe studierte Romanistik und Germanistik in Bonn und Paris. Sie lebt als Kulturjournalistin und literarische Übersetzerin
seit 1984 in Heidelberg, wo sie Impulse für den Kulturdialog mit dem Maghreb setzt.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3955100728
10-stellige ISBN 3955100723
Verlag Osburg Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 3. März 2015
Seitenzahl 341
Originaltitel Qu'attendent les singes
Format (L×B×H) 20,5cm × 13,0cm × 3,2cm
Gewicht 486g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Kriminalromane
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Kriminalromane

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ