"Wir gehen jetzt mal stiften" – Michael Freitag, Eta Erlhofer-Helten,... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
72677
Blick ins Buch

"Wir gehen jetzt mal stiften"

Gedanken und Erinnerungen zur Geschichte der Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt und ihrer Liegenschaften

Der inhaltliche Bogen dieses Buches zur Geschichte der seit 1996 bestehenden Stiftung Dome und Schlösser in Sachsen-Anhalt ist weit gespannt. Er reicht vom Halberstädter Domschatz mit seinem einzigartigen Bestand an überwiegend mittelalterlicher Sakralkunst, der ritterlich-höfischen Kultur auf der Neuenburg oder Hilmar von Münchhausen auf Schloss Leitzkau, über historische Musikinstrumente im Kloster Michaelstein bis zur Feininger-Galerie in Quedlinburg und dem Kunstmuseum Moritzburg in Halle (Saale) mit ihren Sammlungen moderner Kunst. Achtzehn Liegenschaften gehören inzwischen zu dieser größten Kulturstiftung Sachsen-Anhalts, darunter die Dome in Magdeburg und Halberstadt, Schloss Leitzkau, das Jagdschloss Letzlingen, die Burg Falkenstein, Schloss Neuenburg, das Kloster Michaelstein und die Moritzburg in Halle (Saale). Der vorliegende Band bietet insbesondere eine Bilanz erfolgreicher Denkmalpflege zum Erhalt dieser historisch bedeutsamen Bauwerke, für deren Verwaltung und wissenschaftliche Erforschung die Stiftung ebenso zuständig ist wie für die museale Präsentation des dort verwahrten Kunst- und Kulturgutes.

Gebunden 01/2015
kostenloser Standardversand in DE 1 Stück auf Lager
Lieferung bis Do, 30.Sep. (ca. ¾), oder Fr , 01.Okt. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 23 Stunden, 40 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,87 € bis 1,62 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Detlef Gürth
Grußwort

Reiner Haseloff
Grußwort

Konrad Breitenborn
Zum Geleit

Katrin Tille
Hilmar von Münchhausen erwirbt Ostern 1564 "Closter und Ampt" Leitzkau

Claus Rokahr
Vom Stiftungskleinbetrieb zum mittelständischen Stiftungsunternehmen
oder: "Wir gehen jetzt mal stiften"

Ralf Lindemann
1996 bis 2015?-?19 Jahre erfolgreiche Denkmalpflege

Leonhard Helten
Der Magdeburger Dom

Jörg Peukert
Vom Weißen Berg übers Meer.
Die Neuenburg als Ort ritterlich-höfischer Kultur

Joachim Schymalla
"Keiner will sie verrücken oder schließen gar"
Die Burg Falkenstein in den 1990er Jahren

Katrin Tille
Der Weg zu einer gesicherten Zukunft des Halberstädter Domschatzes

Konrad Breitenborn
"Wie alt sind Sie, Herr Breitenborn?"
Ein Erlebnisbericht über Freud und Leid bei der Kunstgutrestitution
nach dem Ausgleichsleistungsgesetz

Eta Erlhofer-Helten
"Nu twittern sie nicht so viel, Frau ZAK!"

Monika Lustig
Kloster Michaelstein im Zeichen der Zeit: Die Musikausstellung
"KlangZeitRaum. Dem Geheimnis der Musik auf der Spur"

Thomas Bauer-Friedrich
"von meinem 35.?Lebensjahre an ,tot' zu sein,
ist gar nicht wieder gut zu machen."
Conrad Felixmüller, Halle und die Moritzburg - Ein retrospektiver Ausblick

Michael Freitag
Herr Schmuhl mag den Pomp nicht,
oder: Warum der Direktor ein Chef sein muss

Herausgeber und Autoren

Bildnachweis

Tabula Gratulatoria

Bilder / Auszüge

Bildprobe 1

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3899233353
10-stellige ISBN 3899233352
Verlag Stekovics, Janos
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 21. Januar 2015
Seitenzahl 215
Illustrationsbemerkung 151 farbige Fotos
Format (L×B×H) 24,8cm × 22,6cm × 3,0cm
Gewicht 1103g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ