Why We Build – Rowan Moore | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Rowan Moore
Autor: Rowan Moore

Why We Build

Power and Desire in Architecture

In an era of brash, expensive, provocative new buildings, a prominent critic argues that emotions—such as hope, power, sex, and our changing relationship to the idea of home—are the most powerful force behind architecture, yesterday and (especially) today.

We are living in the most dramatic period in architectural history in more than half a century: a time when cityscapes are being redrawn on a yearly basis, architects are testing the very idea of what a building is, and whole cities are being invented overnight in exotic locales or here in the United States.

Now, in a bold and wide-ranging new work, Rowan Moore—former director of the Architecture Foundation, now the architecture critic for The Observer—explores the reasons behind these changes in our built environment, and how they in turn are changing the way we live in the world. Taking as his starting point dramatic examples such as the High Line in New York City and the outrageous island experiment of Dubai, Moore then reaches far and wide: back in time to explore the Covent Garden brothels of eighteenth-century London and the fetishistic minimalism of Adolf Loos; across the world to assess a software magnate's grandiose mansion in Atlanta and Daniel Libeskind's failed design for the World Trade Center site; and finally to the deeply naturalistic work of Lina Bo Bardi, whom he celebrates as the most underrated architect of the modern era.

E-Book 08/2013
ePub mit Adobe DRM Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

Adobe Account notwendig | ACSM-Datei bei Download | Schriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Dieses E-Book nutzt digitales Rechte-Management (DRM), so dass Sie es nur mit spezieller E-Book-Lese-Software (z.B. dem kostenlosen Adobe Digital Editions Reader, der BlueFire-Reader-App (iOS) oder der Aldiko-Reader-App (Android)) lesen können. Dafür benötigen Sie eine kostenlose Adobe ID (auf https://accounts.adobe.com/ erhältlich). Sie erhalten als Download eine ACSM-Datei, die Sie im passenden Reader öffnen können. Leider nicht unter Linux lauffähig.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,42 € bis 0,78 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Rowan Moore is the architecture critic for The Observer (London); he previously held the same post for The Evening Standard. From 2002 to 2008 he was the director of the Architecture Foundation. In 2013, he was named Critic of the Year by the Society of Editors (UK). A trained architect himself, he lives in London.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-0062277596
10-stellige ISBN 0062277596
Verlag HarperCollins
Imprint Harper Design
Sprache Englisch
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub mit Adobe DRM
Copyright Digital Rights Management Adobe
Erscheinungsdatum 20. August 2013
Seitenzahl 400
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Kunst
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Kunst

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ