Werkstättenrecht – Harry Fuchs, Hans-Günther Ritz, Rolan... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Werkstättenrecht

in den Sozialgesetzbüchern, im zugehörigen Verordnungsrecht und den EU-Richtlinien

Zum Werk
Das Werk stellt die gesetzlichen Vorschriften zum Werkstattrecht und dessen untergesetzlichen Vorschriften praxisgerecht nach dem neuesten Stand unter Einbeziehung des korrespondierenden Leistungs- und Sozialversicherungsrechts und dem aktuellen Teilhabegesetzes dar. Es erläutert dabei die institutions- und die leistungsrechtlichen Vorschriften im SGB IX (§§ 136 ff. und §§ 39 ff.), die WerkstättenVO und die Werkstätten-MitwirkungsVO sowie die sonstigen werkstattrelevanten Regelungen in den anderen Büchern des SGB (II, III, V, VI, VII, VIII, XII). Umfassend erläutert werden die sozialversicherungsrechtlichen Spezialbestimmungen hinsichtlich Pflichtmitgliedschaft, Beitragsregelungen und Leistungen - insbesondere zur besonderen Rente wegen Erwerbsminderung für WfbM-Beschäftigte.
Ausführlich behandelt werden die Bezüge zum Sozialhilfe- und Jugendhilferecht sowie das Recht der Ausbildung anerkannter Fachkräfte. Handels- und steuerrechtliche Fragen werden ausführlich und praxisnah dargestellt.
Darüber hinaus werden Antworten auf ausgewählte, praktische Fragestellungen gegeben, u.a. zu
- Teilzeit in der WfbM
- Budget für Arbeit
- Rückkehr in die WfbM
- Arbeitnehmerähnliche Rechtsstellung
- Beratungshilfe
- In demselben Maße sind die Auswirkungen des neuen Bundesteilhabegesetzes auf das SGB IX und Werkstättenrecht berücksichtigt.
In einem Anhang widmet sich der Kommentar ausgewählten Inhalten zum Thema des Werkstättenrechts, u.a.
- Werkstattempfehlungen
- WfbM in Zahlen
- WfbM international
- Empfehlungen der Integrationsämter
- Eingliederungs- und Jugendhilfe
- Bundesversorgungsgesetz
- Aufwendungserstattung
- EU-Vorschriften
OFD-Schreiben
Vorteile auf einen Blick
- komplette Darstellung des Werkstättenrechts und seiner untergesetzlichen Regelungen
- gründlicher und umfassender Einbezug des einschlägigen Sozialversicherungs-, Sozialhilfe-, Handels- und Steuerrechts sowie der EU-rechtlichen Bezüge
- einzigartig am Markt
Zielgruppe
Für Geschäftsführer und Träger von Werkstätten und ihre Organisationen, Fachpersonal, Werkstatträte und ihre Vertrauenspersonen, behinderte Menschen und ihre gesetzlichen Betreuer, Arbeitsagenturen, Sozialhilfeträger, Träger der Grundsicherung, der Unfall- und Rentenversicherung.

Gebunden 03/2022
kostenloser Standardversand in DE Noch nicht erschienen, erscheint laut Verlag
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 2,77 € bis 5,14 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3800649198
10-stellige ISBN 3800649195
Verlag Vahlen Franz GmbH
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2022
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 31. März 2022
Seitenzahl 800
Beilage Leinen
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Recht
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Recht

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ