"Was mir geholfen hat ..." - Halt finden in schwierigen Zeiten – Anselm Grün, Helena Schröder | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Anselm Grün
Herausgeber/in: Helena Schröder
Autor/in: Anselm Grün
Herausgeber/in: Helena Schröder

"Was mir geholfen hat ..." - Halt finden in schwierigen Zeiten

Prominente erzählen

Was in kleinen und großen Krisen hilft

Als Anselm Grüns Nichte Helena Schröder im Frühjahr 2020 ein Instagram-Account für Anselm Grün einrichtete, kam sie auf die wunderbare Idee, jeden Monat eine »Themenwoche« zu veranstalten. Dazu lud sie prominente Persönlichkeiten ein, um aus ihrer eigenen Erfahrung heraus Beiträge zu Themen zu verfassen, die uns als Menschen heute bewegen.

Helena Schröder und Anselm Grün spürten in der besonderen Resonanz auf die »Themenwochen«, dass die Sehnsucht der Menschen nach Antworten groß ist, die aus christlicher Glaubenserfahrung kommen. So entstand die Idee, sie gesammelt und durch weitere Beiträge ergänzt in diesem Buch herauszugeben.

Wie bei den »Themenwochen« behandelt auch jetzt im Buch jedes Kapitel eine bestimmte Herausforderung, die das Leben uns stellt. Ergänzend sind jeweils Expertenbeiträge und Erfahrungsberichte versammelt. Außerdem beantwortet Anselm Grün Fragen von Followern seines Instagram-Accounts.

Halt finden und Halt geben

Gefühle wie Einsamkeit, Traurigkeit oder Angst und Schicksalsschläge wie Krankheit oder Verlust erfahren wir alle im Leben immer wieder. 

Was sind Lichtblicke, die uns in diesen Momenten stärken und aufrichten? Was gibt uns Hoffnung, neue Kraft und Halt, wenn wir es im Leben schwer haben? Diese Fragen beantworten Anselm Grün und zahlreiche Prominente wie Michaela May, Walter Kohl, Martin Rütter, Samuel Rösch, Katrin Göring-Eckardt, Bodo Janssen, Michael von Brück, Babak Rafati u.v.m.

Leicht verständlich ergänzen impulsgebende Beiträge von PsychologInnen und TherapeutInnen diese einzigartige Sammlung authentischer und persönlicher Geschichten.

Ein ebenso bewegendes wie hilfreiches Buch.

Gebunden 04/2022
kostenloser Standardversand in DE auf Lager
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Lieferung bis Sa, 02.Jul. (ca. ¾), oder Mo, 04.Jul. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 9 Stunden, 16 Minuten mit Paketversand.
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,70 € bis 1,30 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Anselm Grün, Dr. theol., geb. 1945, Mönch der Benediktinerabtei Münsterschwarzach, geistlicher Begleiter und Kursleiter in Meditation, Fasten, Kontemplation und tiefenpsychologischer Auslegung von Träumen. Seine Bücher zu Spiritualität und Lebenskunst sind weltweite Bestseller  in über 30 Sprachen.
Sein einfach-leben-Brief begeistert monatlich zahlreiche Leser (www.einfachlebenbrief.de).

Helena Schröder, Nichte von Anselm Grün, arbeitete nach einem Studium der Medienwissenschaften viele Jahre bei einer Frankfurter Künstleragentur. Heute ist sie für World Vision im Donor Engagement Management tätig. Sie betreut den offiziellen Instagram Kanal von Pater Anselm Grün. (www.instagram.com/anselm_gruen)

Heinrich Bedford-Strohm, geboren 1960, Prof. Dr., ist seit 2011 Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und seit dem 11. November 2014 Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland. Davor hatte er an der Universität Bamberg den Lehrstuhl für Systematische Theologie und theologische Gegenwartsfragen inne.

Clemens Bittlinger, geb. 1959, Pfarrer und Buchautor, ist vor allem eines: Liedermacher. Über 3.500 Konzerte in den vergangenen drei Jahrzehnten, 35 veröffentlichte CDs mit einer Gesamtauflage von rund 300.000 verkauften Exemplaren (Gold 2009) machen diesen preisgekrönten Singer-Songwriter zu einem der erfolgreichsten Interpreten seines Genres. Längst haben einige seiner Lieder in zum Teil millionenfacher Auflage den Weg ins allgemeine Liedgut der Kirchengemeinden gefunden.
 

Redakteurin und evangelische Theologin, lebt und arbeitet in Berlin.

Malu Dreyer ist seit 2013 Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz (SPD). Nach dem Studium der Rechtswissenschaften und weiteren Stationen war sie von 2002 bis 2012 Ministerin für Arbeit, Soziales, Familie und Gesundheit in Rheinland-Pfalz. Seit ihrer Multiple-Sklerose-Diagnose ist Malu Dreyer außerdem als Schirmherrin für diverse MS-Projekte tätig.

Göring-Eckardt, Katrin, geb. 1966, Studium der Theologie, seit 2007 Mitglied im Vorstand des Präsidiums des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT). Die Politikerin ist seit 1998 Mitglied des Bundestags und seit Oktober 2013 Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Michael Grün, war Physik- und Mathematiklehrer an einem Gymnasium; er ist Referent und Buchautor und lebt in Aichach.

Monika Gruhl, geb. 1953, ist Trainerin, Einzel- und Teamberaterin, Coach, Mediatorin und als Spezialistin für Resilienz tätig im von ihr gegründeten Resilienzzentrum. Weitere Informationen über sie und ihre Arbeit: www.resilienzzentrum.de

Daniel Hell, geboren in der Schweiz, war von 1991-2009 Professor für Klinische Psychiatrie und Klinikdirektor an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich. Seit seiner Emeritierung als Ordinarius für Klinische Psychiatrie an der Universität Zürich führt er an der Privatklinik Hohenegg eine eigene psychiatrisch-psychotherapeutische Praxis und engagiert sich in der Stiftung Hohenegg sozialpsychiatrisch.  Als Autor von Fach- und Sachbüchern sowie Medienbeiträgen ist er weit über sein Fachgebiet hinaus bekannt.

Linda Jarosch, geboren 1947, arbeitet als selbstständige Bildungsreferentin für Teams im Auftrag verschiedener Organisationen und Firmen. Daneben begleitet und berät sie Frauen in unterschiedlichen Lebenssituationen. Ihr Anliegen ist es, Frauen in ihrer Eigenverantwortlichkeit und ihrem persönlichen Lebenssinn zu stärken. Sie ist verheiratet und Mutter von drei Kindern.

Walter Kohl, Jahrgang 1963, ist Volkswirt und Historiker. Nach seinen Studien in den USA, Österreich und Frankreich arbeitete er in einer amerikanischen Investmentbank und in leitender Funktion bei mehreren deutschen Großunternehmen, bevor er mit seiner Frau ein eigenes Unternehmen in der Automobilindustrie gründete und dieses verkaufte.
Heute ist er als Unternehmer, Redner und Autor tätig. Er veröffentlichte mehrere Bestseller und ist Gründer der gemeinnützigen Initiative Deutschland in Europä.

Michaela May, gefragte und beliebte Fernsehschauspielerin. Als Kommissarin Jo Obermaier in der ARD-Krimireihe »Polizeiruf 110« ist sie einem breiten Publikum bekannt. Sie spielte darüber hinaus in legendär gewordenen TV-Serien wie »Monaco Franze« und »Kir Royal« mit. In der Weihnachtszeit tritt sie regelmäßig mit Lesungen aus ihrem Weihnachtsprogramm auf.

Jan-Uwe Rogge, Dr. rer. soc., ist Familien- und Kommunikationsberater und Buchautor. Seit mehr als 30 Jahren führt Rogge Vorträge und Seminare für Eltern und für Großeltern durch, oft mit den Enkelkindern. Seine Bücher sind Klassiker und Bestseller der Elternliteratur (www.jan-uwe-rogge.de).

Pierre Stutz, Theologe, spiritueller Begleiter und Autor  www.pierrestutz.ch  rege Kurs- und
Vortragstätigkeit im ganzen deutschsprachigen Raum, lebt in Osnabrück.

 Jahrgang 1949, ist seit 1979 Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens. Er lebte viele Jahre in Indien und ist mit dem Dalai Lama befreundet. Seit 1985 ist er Zen- und Yoga-Lehrer. Nach einer ersten Professur in Regensburg war er von 1991 bis 2014 Professor für Religionswissenschaft an der LMU in München. Zahlreiche Veröffentlichungen, u. a. die Standardwerke Zen. Geschichte und Praxis und Einführung in den Buddhismus.

Eva Imhof ist TV-Journalistin und -Moderatorin. Sie studierte Publizistik, Psychologie und Politikwissenschaften. Nach zahlreichen Stationen bei verschiedenen TV-Sendern steht Eva Imhof seit 2008 für RTL vor der Kamera. Sie ist Mutter von Zwillingen und pendelt beruflich zwischen Berlin, Düsseldorf und Köln.

Bodo Janssen studierte BWL und Sinologie und stieg im Anschluss ins elterliche Hotelunternehmen ein. Viele Krisen prägten seinen Weg: Im Alter von 24 Jahren wurde er entführt und nach 8 Tagen von einem SEK befreit. Als sein Vater 2007 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kam, übernahm er die Führung der Hotelkette Upstalsboom. Wenige Jahre später erhielt er im Rahmen einer Mitarbeiterbefragung vernichtende Ergebnisse und beschloss, für eineinhalb Jahre ins Kloster zu gehen. Nach dieser Zeit der inneren Einkehr leitete Bodo Janssen in seinem Unternehmen einen Paradigmenwechsel ein mit dem Ziel, eine authentische Unternehmenskultur zu entwickeln, in der jeder Mitarbeiter im Unternehmen das leben kann, was ihm als Mensch wichtig ist.

Dr. med. Thomas Pablo Hagemeyer ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Mit seiner Agentur »The DOX« macht er sich seit über zwanzig Jahren als medizinischer Fachberater für Film und Fernsehen einen Namen. Sein Buch über Narzissmus Gestatten, ich bin ein Arschloch stand 2020 in den Top Ten der Spiegel-Bestsellerliste. Schwerpunktmäßig arbeitet er in eigener psychotherapeutischer Praxis mit Menschen mit Persönlichkeitsstörungen, Angstbetroffenen und traumatisierten Menschen.

Samuel Koch ist Schauspieler, Autor und Redner. Er ist seit seinem Unfall bei »Wetten, dass ?« 2010 vom Hals abwärts gelähmt. Neben einem Engagement als Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim wirkte er in verschiedenen Filmen und TV-Serien mit. Regelmäßig hält er Lesungen und Vorträge und unterstützt karitative Einrichtungen.

Tim Niedernolte ist TV-Moderator, Buchautor und Keynotespeaker. Seit 2014 moderiert er »hallo deutschland« und die »drehscheibe« im ZDF. Zuvor stand er für die Kindernachrichten »logo!« und »ZDF heute« vor der Kamera und war viele Jahre Fußball-Reporter bei SKY. Für die Langzeit-Doku »Das Berlin Projekt« bei RTLzwei hat Niedernolte mehrere obdachlose Menschen und ihre Schicksale begleitet.

Martin Rütter studierte Tierpsychologie, ist Hundetrainer, Autor zahlreicher erfolgreicher Fachbücher und als Gesicht verschiedener TV-Formate (unter anderem »Der Hundeprofi« und »Die Welpen kommen«) bekannt. Durch seine unermüdliche Arbeit rund um den Hund hat er maßgeblichen Anteil daran, dass heute deutlich mehr Hunde in unserer Gesellschaft ein hundegerechtes Leben führen können als noch vor einigen Jahren. 2022 geht er mit seinem fünften Bühnenprogramm »DER WILL NUR SPIELEN!« auf Tour.

Jens Sembdner ist deutscher Musiker und Gründungsmitglied der Popgruppe DIE PRINZEN. Sein Soloprojekt JES41 aus dem Jahr 2007 bezieht sich auf einen Text des Propheten Jesaja in der Bibel: »Fürchte dich nicht, ich bin mit dir!«. Im Oktober 2016 erschien sein Buch Von unten betrachtet geht es nur nach oben: Mein Weg zurück ins Leben, in dem er über den Verlust seiner Frau schreibt.

Nikolaus Schneider, geb. 1947, evangelischer Theologe, 2003 bis 2013 Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, 2010 bis 2014 Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Babak Rafati war 25 Jahre lang FIFA- und Bundesliga-Schiedsrichter, bis er sich 2011 vor einem Bundesligaspiel das Leben nehmen wollte. Sein Buch Ich pfeife auf den Tod erschien 2011. Heute ist Babak Rafati Business Speaker und Mental-/Motivationscoach für Profifußballer, Führungskräfte/Manager und Personen des öffentlichen Lebens. Das Handelsblatt hat ihn zum Corporate Health Ambassador seines betrieblichen Gesundheitsmanagements ernannt.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3451608889
10-stellige ISBN 345160888X
Verlag Herder Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 11. April 2022
Seitenzahl 224
Illustrationenbemerkung 30 Abbildungen
Format (L×B×H) 21,1cm × 13,5cm × 2,5cm
Gewicht 355g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ