Was hast Du hinter Dir gelassen? – Bushra al-Maktari, Constantin Schreib... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Bushra al-Maktari
Herausgeber: Constantin Schreiber
Übersetzung: Sandra Hetzl
Autor: Bushra al-Maktari
Herausgeber: Constantin Schreiber
Übersetzung: Sandra Hetzl

Was hast Du hinter Dir gelassen?

Stimmen aus dem vergessenen Krieg im Jemen

Fünf Jahre dauert nun der Krieg im Jemen - und die Welt schaut weg. Es gibt kaum Berichterstattung und vom Leben und dem Alltag der Menschen inmitten des mörderischen Konflikts ist sehr wenig bekannt, die Opfer sind vergessen. Mutig hat sich die jemenitische Autorin und Journalistin Bushra al-Maktari auf den Weg gemacht, dies zu ändern. Sie reiste inkognito durchs Land - inspiriert von der Literaturnobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch - und sprach unter Lebensgefahr mit ihren Landsleuten, um sie zu fragen: Was hast Du hinter Dir gelassen? So verleiht sie den Menschen im Jemen Namen, Gesicht und Stimme. Ein aufrüttelndes, stilistisch dichtes Buch und ein über die Zeiten gültiges Zeugnis dessen, was Krieg bedeutet.

Gebunden 06/2020
kostenloser Standardversand in DE Noch nicht erschienen, erscheint laut Verlag
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,87 € bis 1,62 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Bushra al-Maktari, *1979, ist Schriftstellerin und Journalistin und lebt in Sanaa. Im Arabischen Frühling 2011 führte sie im Jemen Proteste gegen den Autokraten Ali Abdallah Saleh an. Daraufhin verhängten Religionsführer eine Fatwa über sie und forderten ihren Tod.
Für ihr Buch war sie zwei Jahre vollverschleiert im Land unterwegs und sprach mit über 400 Menschen. Verfasst hat sie das Manuskript bei Kerzenlicht, weil es in Sanaa kaum mehr Strom gibt. Ihr Mann brachte den Laptop einmal am Tag zur nahegelegenen Apotheke, um ihn dort aufzuladen. Nachts tippte sie ihre Notizen ab.
Sie hat bereits eine Prosasammlung und einen Roman verfasst und 2013 den Françoise Giroud Award for Defence of Freedom and Liberties in Paris und den Leaders for Democracy Prize des Project on Middle East Democracy in Washington erhalten.

Bilder / Auszüge

Bildprobe 1

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3430210263
10-stellige ISBN 3430210267
Verlag Econ Verlag
Sprache Deutsch
Originalsprache Arabisch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 2. Juni 2020
Seitenzahl 320
Originaltitel What you left behind? Voices from a forgotten war-torn country
Format (L×B×H) 22,0cm × 13,8cm × 3,3cm
Gewicht 474g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ