Von der Politisierung des Theaters zur Theatralisierung der Politik. Theater ... – Till Baumann, Harald Hahn | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Till Baumann
Herausgeber/in: Harald Hahn
Autor/in: Till Baumann
Herausgeber/in: Harald Hahn

Von der Politisierung des Theaters zur Theatralisierung der Politik. Theater der Unterdrückten im Rio de Janeiro der 90er Jahre

"Theater der Unterdrückten" - vielen ist Augusto  Boals emanzipatorische Theaterpraxis noch aus den 70er  und 80er Jahren bekannt. Lange hatte Boal im Pariser Exil  gelebt und war in Europa inzwischen mindestens genauso  bekannt geworden wie in seiner brasilianischen Heimat.  Doch was ist seit seiner Rückkehr nach Brasilien Ende der  80er Jahre geschehen? Wie und wohin haben er und andere  das Theater der Unterdrückten in Rio de Janeiro  weiterentwickelt? Diesen Fragen geht Till Baumann in  seinem Buch nach. Es handelt von Kultur und  Partizipation, von Emanzipation und Kunst, von einer  völlig neuartigen Verbindung von Theater und Politik: dem  Legislativen Theater - einem Ansatz, der weiter geht als  die bisherige Praxis des Theaters der Unterdrückten. Denn  so wie die ZuschauerInnen sich im Theater der  Unterdrückten aus ihrer Passivität befreien und zu  AkteurInnen werden, hören BürgerInnen im Legislativen  Theater auf, bloße ZuschauerInnen herrschender Politik zu  sein. Es geht um neue Formen von Politik, in denen  Theater eine zentrale Rolle spielt und neue  Partizipationsmöglichkeiten eröffnet. Der Autor: Till  Baumann ist Diplom-Pädagoge, freier Theatermacher und  Musiker. Er lebt in Berlin. Für dieses Buch forschte und  arbeitete er drei Monate lang am Zentrum des Theaters des  Unterdrückten in Rio de Janeiro.

Taschenbuch 11/2006
kostenloser Standardversand in DE 99 Stück auf Lager
Lieferung bis Mo, 02.Aug. (ca. ¾), oder Di , 03.Aug. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 7 Stunden, 56 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,95 € bis 1,76 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Till Baumann ist freiberuflicher Theatermacher, Musiker und Autor. Für dieses Buch forschte und arbeitete er mehrere Monate am Zentrum des Theaters der Unterdrückten in Rio de Janeiro.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3898211444
10-stellige ISBN 3898211444
Verlag ibidem
Sprache Deutsch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. November 2006
Seitenzahl 220
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 21,3cm × 14,9cm × 1,7cm
Gewicht 298g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ