Trauma, Guilt and Reparation – Heinz Weiss | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Heinz Weiss
Autor/in: Heinz Weiss

Trauma, Guilt and Reparation

The Path from Impasse to Development

Trauma, Guilt and Reparation identifies the emotional barriers faced by people who have experienced severe trauma, as well as the emergence of reparative processes which pave the way from impasse to development.

The book explores the issue of trauma with particular reference to issues of reparation and guilt. Referencing the original work of Klein and others, it examines how feelings of persistent guilt work to foil attempts at reparation, locking trauma deep within the psyche. It provides a theoretical understanding of the interplay between feelings of neediness with those of fear, wrath, shame and guilt, and offers a route for patients to experience the mourning and forgiveness necessary to come to terms with their own trauma. The book includes a Foreword by John Steiner.

Illustrated by clinical examples throughout, it is written by an author whose empathy and experience make him an expert in the field. The book will be of great interest to psychotherapists, social workers and any professional working with traumatized individuals.

E-Book 09/2019
Ebook-epubePub Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schriftSchriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,96 € bis 1,79 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Heinz Weiss, M.D., is the Head of the Department of Psychosomatic Medicine at the Robert Bosch Hospital in Stuttgart. He is also the head of the Medical Division and member of the directorate of the Sigmund-Freud-Institute, Frankfurt/Main, and Chair of the Education Section of the International Journal of Psychoanalysis.

Inhaltsverzeichnis

Foreword by John Steiner

Preface

Chapter One: Trauma, guilt and reparation: A psychoanalytic paradigm

Chapter Two: Impediments to reparation: Resentment, shame and wrath - the significance of the gaze

Chapter Three: Repetition compulsion and the primitive super-ego: Attempts at reparation in borderline patients

Chapter Four: The 'Tower': Submission and illusory security in a traumatic defence organisation

Chapter Five: Trauma, reparation and the limits of reparation

Chapter Six: Traumatic remembering and ecliptic forgetting: on the riddle of time in Jenny Erpenbeck's The End of Days

Chapter Seven: Reparation and gratitude

Bibliography

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-0429589591
10-stellige ISBN 042958959X
Verlag Taylor & Francis Ltd.
Sprache Englisch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2019
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 19. September 2019
Seitenzahl 168
Illustrationsbemerkung 3 schwarz-weiße Fotos, 1 schwarz-weiße Zeichnungen
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Psychologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Psychologie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ