Tod - – Anne Helene Zingrosch | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Tod -

(K)ein Thema in Lehrplänen und Lehrbüchern für den Katholischen Religionsunterricht

Der Religionsunterricht darf sich mit dem Schweigen, mit dem Tod vor dem Tode und der Endlichkeit des Lebens nicht abfinden. Der Religionslehrer ist von Betroffenheit, Sprach- und Ratlosigkeit im Umgang mit dem Thema Tod nicht ausgeschlossen. Das Buch deckt die Ursprünge der Sprachlosigkeit hinsichtlich der Soziologie und der psychologischen Entwicklung heranwachsender junger Menschen auf und bietet Möglichkeiten für eine theologische Behandlung des Themas Tod. Die bischöflich-überdiözesanen und die staatlich-regionalen Lehrpläne und die in der Bundesrepublik Deutschland für die Bereiche der Primarstufe, der Sekundarstufe I und der Gymnasialen Oberstufe zugelassenen Religionsbücher für den Katholischen Religionsunterricht werden bezüglich des Themas Tod kritisch untersucht. Vergleiche zwischen Lehrplänen und Lehrbüchern zeigen neben Kongruenzen auch Divergenzen. Der Untersuchung der Lehrbücher schließen sich Lehrbuchempfehlungen für die einzelnen Jahrgangsstufen zur Behandlung des Themas Tod an. Ein abschließender Ausblick weist auf alternative Möglichkeiten für eine Beschäftigung mit der menschlichen Kontingenz im Unterricht hin und setzt sich kritisch mit vorhandenen Defiziten in den staatlich-regionalen Lehrplänen der untersuchten Schulformen auseinander.

Taschenbuch 08/2000
kostenloser Standardversand in DE 2 Stück auf Lager
Lieferung bis Di, 25.Feb. (ca. ¾), oder Mi, 26.Feb. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 10 Stunden, 43 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 2,80 € bis 5,20 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Die Autorin: Anne Helene Zingrosch wurde 1970 in Bad Nauheim geboren. Sie studierte an der Universität Gießen Germanistik und Katholische Theologie für das Lehramt an Gymnasien; Promotion 1999. Seit 1999 ist sie als Referendarin tätig.

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt: Soziologische Strukturen des Todesverständnisses - Psychologische Aspekte des Todesverständnisses Heranwachsender - Elementare systematisch-theologische Strukturen des Todesverständnisses - Thema Tod in den Lehrplänen des Katholischen Religionsunterrichts und in den Religionsbüchern.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3631358160
10-stellige ISBN 3631358164
Verlag Lang, Peter GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 24. August 2000
Seitenzahl 441
Format (L×B×H) 20,8cm × 14,6cm × 2,5cm
Gewicht 546g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Erziehung, Bildung
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Erziehung, Bildung

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ