Theorien Sozialer Bewegungen – Heiko Beyer, Annette Schnabel | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Theorien Sozialer Bewegungen

Eine Einführung

Soziale Bewegungen haben eine lange Tradition als Agenten des sozialen Wandels. In den vergangenen Jahren haben sie wieder eine besondere öffentliche Sichtbarkeit erlangt, etwa durch den Arabischen Frühling, Occupy Wall Street oder Pegida. Die Sozialwissenschaften beschäftigen sich schon seit ihren Anfangstagen mit der Frage, unter welchen Umständen Soziale Bewegungen entstehen und erfolgreich sind. Dieser Band stellt einen Überblick der Theorien über Soziale Bewegungen zur Verfügung und bietet damit einen konzeptuellen Werkzeugkasten, mit dem sich aktuelle Phänomene erfassen, beschreiben und erklären lassen. Seine theorievergleichende Perspektive ermöglicht, nicht nur Soziale Bewegungen selbst, sondern auch ihre sozialwissenschaftliche Konzeptualisierung im Wandel der Zeit zu beobachten und zu verstehen.

Taschenbuch 06/2017
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Do, 22.Okt. (ca. ¾), oder Fr , 23.Okt. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 9 Stunden, 31 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,87 € bis 1,62 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Heiko Beyer, PD Dr., ist Akademischer Oberrat auf Zeit am Institut für Sozialwissenschaften der Universität Düsseldorf. Annette Schnabel ist Professorin für Soziologie an der Universität Düsseldorf.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt

1. Einleitung  9
1.1 Zur Brisanz Sozialer Bewegungen  9
1.2 Was sind Soziale Bewegungen?  13
1.3 Aufbau des Buchs  16

2. Die Geburt der Bewegungsforschung aus dem Geist des Marxismus  22
2.1 Karl Marx' Theorie(n) sozialen Wandels  23
2.1.1 Das Frühwerk  24
2.1.1 Das Spätwerk  27
2.2 Marxismus  31
2.2.1 Lenin und der Sowjetmarxismus  31
2.2.2 Georg Lukács und die Kritische Theorie  34
2.2.3 Antonio Gramsci und der Postmarxismus  39
2.3 Anknüpfungspunkte für die Bewegungsforschung  43

3. Die Rebellion der Unzufriedenen  46
3.1 Massenpsychologie - Die Macht der Masse  47
3.2 Collective Behavior - Die Masse wird zum soziologischen Phänomen  49
3.3 Social Strain - Soziale Bewegungen zum Abbau gesellschaftlicher Spannungen  55
3.4 Deprivation - Die Masse wird verabschiedet  59

4. Wie mobilisiert man rationale Akteur*innen?  66
4.1 Zur Organisation Sozialer Bewegungen - Die Ressourcenmobilisierungstheorie  67
4.2 Die Rationalität des Status quo - (Nicht-)Beteiligung als Rational Choice  74
4.2.1 Das Kollektivgutproblem  77
4.2.2 Lösungsvorschläge des Kollektivgutproblems  82
4.3 Die Leipziger Montagsdemonstrationen als Akte rationaler Handlungswahl  98

5. Der Einfluss politischer Strukturen und Prozesse auf Soziale Bewegungen  104
5.1 Zentrale Ansätze  105
5.1.1 Political Opportunity Structures  105
5.1.2 Political Process  111
5.1.3 Dynamics of Contention  118
5.2 Empirische Studien  124
5.2.1 Die Gelegenheitsstrukturen der Antiatomkraftbewegung  124
5.2.2 Der lange Weg der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung  127
5.2.3 Yes we can - Konfliktdynamiken im digitalen Wahlkampf  129
5.3 Kritik  132

6. Der Cultural Turn in der Bewegungsforschung  137
6.1 Zentrale Ansätze  138
6.1.1 Collective Identity und Neue Soziale Bewegungen  138
6.1.2 Framing  152
6.2 Empirische Studien  167
6.2.1 Kollektive Identitäten auf dem Prüfstand  167
6.2.2 Atomkraft, Frauenrechte und Globalisierung aus Sicht der Framing-Theorie  174
6.3 Kritik  183
6.3.1 Offene Fragen an die Collective Identity Theory  184
6.3.2 Probleme der Framing-Theorie  186

7. Ausblick: Jüngere theoretische Entwicklungen in der Bewegungsforschung  190
7.1 Soziale Bewegungen in einer neoliberalen und global vernetzten Welt  192
7.2 Die Digitalisierung der Social Networks  198
7.3 Judith Butler und die Theorie der Anerkennung  203
7.4 Körper, Emotionen, Atmosphären  207

Abbildungen  210
Literatur  211

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3593507156
10-stellige ISBN 3593507153
Verlag Campus Verlag GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 8. Juni 2017
Seitenzahl 226
Format (L×B×H) 20,3cm × 13,1cm × 1,7cm
Gewicht 271g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ