Theorien der Gerechtigkeit – Felix Heidenreich | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Felix Heidenreich
Autor/in: Felix Heidenreich

Theorien der Gerechtigkeit

Eine Einführung

Gerechtigkeit ist ein Schlüsselbegriff der Politischen Theorie, der Moralphilosophie und der Rechtsphilosophie.

Anhand ausgewählter Theoretiker führt der Band systematisch in die Geschichte dieses zentralen Begriffes ein und verweist zur Veranschaulichung auf prägende Denkbilder und literarische Szenen. So erweist sich die tragische Situation Antigones im Lichte der verschiedenen Positionen als Ausgangspunkt zahlreicher möglicher Deutungen.

Ein systematischer Ausblick rekonstruiert aktuelle Debatten und veranschaulicht die Aktualität klassischer Positionen.

Taschenbuch 10/2011
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Di, 30.Nov. (ca. ¾), oder Mi, 01.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 1 Stunden, 54 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,59 € bis 1,10 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Dr. Felix Heidenreich ist am Internationalen Zentrum für Kultur- und Technikforschung der Universität Stuttgart tätig.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort  7
1. Einleitung 9
2. Antike: Gegebene Gerechtigkeit  17
2.1 Gerechtigkeit als Ordnung  17
2.2 Die Idee des Guten: Platon  25
2.3 Die Gemeinschaft der Tugend: Aristoteles 35
2.4 Gerechtigkeit durch Pflicht: Cicero 42
3. Mittelalter: Zwei Gerechtigkeiten 47
3.1 Die Herausforderung des Christentums  47
3.2 Die Zwei-Reiche-Lehre: Augustinus  51
3.3 Antworten der Scholastik: Anselm und Thomas 54
3.4 Gerechtigkeit oder Mitleid? Dantes Höllenvision 58
3.5 Die Gerechtigkeit Gottes 64
4. Neuzeit: Gerechtigkeit wird machbar 71
4.1 Gerechtigkeit des Fürsten: Machiavelli 71
4.2 Gerechtigkeit durch Vertrag: Hobbes 79
4.3 Der Naturrechtsdiskurs: Anspruch auf Rechte  85
4.4 Gerechtigkeit und Freiheit: Rousseau und Kant  91
4.5 Gerechtigkeit als Nutzen: John Stuart Mill 99
4.6 Ideologien der Gerechtigkeit 105
5. Positionen in der aktuellen Debatte 117
5.1 Unparteiliche Institutionen als Gerechtigkeit: Rawls  117
5.2 Gerechtigkeit als Tugend: MacIntyre  123
5.3 Gerechtigkeit durch Differenzierung: Walzer 127
5.4 Gerechtigkeit als Kontingenzformel: Luhmann  133
5.5 Gerecht ohne Theorie? Rorty  139
5.6 Gerechtigkeit als "Anspruch": Lévinas 142
5.7 Gerechtes Recht durch Diskurs: Habermas 149
5.8 Anerkennung, Umverteilung, beides? Honneth  155
5.9 Vier Kontexte der Gerechtigkeit: Forst 162
5.10 Gerechtigkeit als Idee: Sen 166
6. Plurale Gerechtigkeit: aktuelle Problemlagen  173
6.1 Soziale Gerechtigkeit  175
6.2 Gerechtigkeit zwischen Frau und Mann  186
6.3 Ökologische Gerechtigkeit  197
6.4 Gerechtigkeit gegenüber Tieren  200
6.5 Interkulturelle Gerechtigkeit 203
6.6 Globale Gerechtigkeit 207
7. Ausblick: Gerechtigkeitspolitik 217
8. Literatur 233
Index 249

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3825231361
10-stellige ISBN 3825231364
Verlag UTB GmbH
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 26. Oktober 2011
Seitenzahl 251
Format (L×B×H) 18,5cm × 12,0cm × 1,5cm
Gewicht 267g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Kund/innen, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ