The United Red Army on Screen: Cinema, Aesthetics and The Politics of Memory – Christopher Perkins | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

The United Red Army on Screen: Cinema, Aesthetics and The Politics of Memory

This book investigates how films made about the URA since the 1990s have engaged with, reproduced and contested cultural memories of the organisation, discussing how directors have addressed questions of narrativization, trauma, intergenerational connection, and political subjectivity as they engage in the politics of cultural memory on screen.

E-Book 09/2015
Ebook-pdfPDF Ebook-openkein Kopierschutz
  • Ebook-funktion-ereadereReader
  • Ebook-funktion-kindlekindle
  • Ebook-funktion-computerComputer
  • Ebook-funktion-smartphoneSmartphone

Ebook-funktion-keinaccountkein Adobe Account notwendig | Ebook-funktion-schrift-festSchriftgröße ist nicht veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ganz normale PDF-Datei, die Sie an jedem Gerät lesen können, das PDFs anzeigen kann. PDFs werden überall gleich angezeigt. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 2,43 € bis 4,52 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

Christopher Perkins is Lecturer in Japanese in the department of Asian Studies, University of Edinburgh, UK. He holds a PhD in politics and international relations from Royal Holloway University of London and has published articles and book chapters on Japanese media, memory politics, cinema, and border politics.

Inhaltsverzeichnis

1. The URA, politics and the aesthetics of memory
2. The Japanese New Left and the URA
3. A spectacle of sex, violence and madness
4. Horror, sympathy and empathy
5. The Image, Seeing and the Siege
6. Conclusion

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-1137480354
10-stellige ISBN 1137480351
Verlag Palgrave Macmillan UK
Imprint Palgrave Macmillan Memory Studies
Sprache Englisch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2015
Anmerkungen zur Auflage 1st ed. 2015
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels PDF
Copyright PDF Watermark
Erscheinungsdatum 17. September 2015
Seitenzahl 147
Beilage eBook
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Geschichte
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Geschichte

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ