The Oxford Handbook of Sacramental Theology – Hans Boersma, Matthew Levering | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Herausgeber/innen: Hans Boersma, Matthew Levering
Herausgeber/innen: Hans Boersma, Matthew Levering

The Oxford Handbook of Sacramental Theology

This Handbook introduces the theology of the sacraments from a variety of perspectives. It contains historical overviews, biblical discussion, philosophical and theological reflection, as well as ecumenical discussion.  It is one of the most comprehensive overviews of the sacraments throughout the tradition of the Christian church.

Gebunden 09/2015
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 2-4 Wochen
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 5,34 € bis 9,91 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Hans Boersma (Ph.D. University of Utrecht) is the J. I. Packer Professor of Theology at Regent College in Vancouver, Canada. Before coming to Regent College in 2005, Boersma taught for six years at Trinity Western University in Langley, British Columbia. He also served several years as a Pastor. Boersma has written of a number of books, most recently Embodiment and Virtue in Gregory of Nyssa: An Anagogical Approach (Oxford University Press, 2013). He is also
the author of Heavenly Participation: The Weaving of a Sacramental Tapestry (Eerdmans, 2011) of Nouvelle Théologie and Sacramental Ontology: A Return to Mystery (Oxford University Press, 2009) and of Violence, Hospitality, and the Cross: Reappropriating the Atonement Tradition (Baker Academic, 2004).

Matthew Levering is Perry Family Foundation Professor of Theology at Mundelein Seminary. He serves as co-editor of two theological quarterlies, Nova et Vetera and The International Journal of Systematic Theology. He has authored numerous books, including Predestination (OUP, 2011), Biblical Natural Law (OUP, 2008), and (with David Novak and Anver Emon) Natural Law: A Jewish, Christian, and Islamic Trialogue (OUP, 2014). With Matthew L. Lamb, he edited
Vatican II: Renewal within Tradition (OUP, 2008). His works in sacramental theology include Sacrifice and Communion: Jewish Offering and Christian Eucharist (Blackwell, 2005) and Christ and the Catholic Priesthood (Hillenbrand, 2010). Since 2007 he has been Chair of the Board of the Academy of Catholic Theology.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-0199659067
10-stellige ISBN 0199659060
Verlag OXFORD UNIV PR
Imprint Oxford Handbooks
Sprache Englisch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 30. September 2015
Seitenzahl 736
Format (L×B×H) 24,4cm × 17,0cm × 4,8cm
Gewicht 1406g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Religion, Theologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Religion, Theologie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ