The End of Love: A Sociology of Negative Relations – Eva Illouz | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Eva Illouz
Autor: Eva Illouz

The End of Love: A Sociology of Negative Relations

In The End of Love, Eva Illouz documents the multifarious ways in which relationships end. While sociology has classically focused on the formation of social bonds, this book makes a powerful case for studying why and how social bonds collapse and dissolve. "Unloving" and non-choice have in turn a profound impact on society and economics as they explain why people may be having fewer children, increasingly living alone, and having less sex. Illouz presents a
profound and original analysis of the effects of capitalism and consumer culture on personal relationships and of what the dissolution of personal relationships means for capitalism.

Gebunden 11/2019
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 2 Wochen

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,19 € bis 2,21 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Eva Illouz is Directrice d'Etudes at the EHESS in Paris and Rose Isaac Chair of Sociology at the Hebrew University of Jerusalem. Her previous books include Why Love Hurts: A Sociological Explanation, Cold Intimacies: The Making of Emotional Capitalism, and Consuming the Romantic Utopia: Love and the Cultural Contradictions of Capitalism.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-0190914639
10-stellige ISBN 0190914637
Verlag OXFORD UNIV PR
Sprache Englisch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 6. November 2019
Seitenzahl 320
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Psychologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Psychologie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ