Suche nach Identität im kulturellen Chaos Mitteleuropas im Essay "Mein Europa... – Anonym | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor: Anonym
Autor: Anonym

Suche nach Identität im kulturellen Chaos Mitteleuropas im Essay "Mein Europa" von Andrzej Stasiuk und Jurij Andruchowytsch

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Europa, Note: 1,7, Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder), Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit beschäftige sich der Autor gezielt mit der Fragestellung, wie sich die Suche nach regionaler Identität im kulturellen Chaos Mitteleuropas mitunter am Beispiel des Essays "Mein Europa" von Andrzej Stasiuk und Jurij Andruchowytsch gestaltet. Dabei wird die Definition von Identität erläutert und anschließend auf die allgemeine Problematik der Definition Mitteleuropas eingegangen. Danach wird die einzigartige kulturelle Vielfalt und Isolation der Region behandelt. Die Arbeit schließt mit den jeweiligen subjektiven Perspektiven der beiden Autoren ab, aus welchen heraus sie Mitteleuropa betrachten.

Mitteleuropa ist wohl bis heute noch nicht klar definierte. Es steht für Etwas, für dessen Bedeutung und Erhalt auch heute noch Menschen aktiv stehen, weil sie überzeugt sind, dass sie weder zum Westen noch zum Osten Europas gehören, sondern etwas Eigenes bilden. Die Arbeit fokussiert sich auf den Essay "Mein Europa", welches ein gemeinsames Werk des polnischen Autors Andrzej Stasiuk und des ukrainischen Autors Jurij Andruchowytsch ist. Auch heute noch, 15 Jahre nach Veröffentlichung, werden beide Autoren noch immer im Mitteleuropadiskurs zitiert und erwähnt. Nicht verwunderlich, so stehen beide Autoren für eine Renaissance der Mitteleuropadebatte, die in den 1980er Jahren von den Vertretern Milan Kundera und György Konrad erstmals entfacht, und die von Andruchowytsch und Stasiuk elaboriert wurde.

Taschenbuch 03/2020
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,52 € bis 0,97 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3346127563
10-stellige ISBN 3346127567
Verlag GRIN Verlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 6. März 2020
Seitenzahl 28
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 21,0cm × 14,8cm × 0,2cm
Gewicht 56g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Völkerkunde, Volkskunde
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Völkerkunde, Volkskunde

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ