Strukturbezogene Psychotherapie (SP) – Gerd Rudolf | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Autor/in: Gerd Rudolf
Autor/in: Gerd Rudolf

Strukturbezogene Psychotherapie (SP)

Leitfaden zur psychodynamischen Therapie struktureller Störungen. Unter Mitarbeit von L. Hauten und J. Ehrenthal

Der Klassiker reloaded

- Aktualisiert: PTRL-Reform von 2017, Empirie auf dem neuesten Stand u.v.m.
- Neu: Lehren und Lernen der SP
- Die 4. Auflage des Klassikers nun aktualisiert

Bei der Behandlung von Patienten mit schweren Störungen der Selbststruktur stößt die klassische Psychoanalyse an ihre Grenzen - denn: Strukturgeschädigte Personen sind vielfach kaum zur selbstkritischen Reflexion fähig, sodass die analytische Standardbehandlung mit Deutungen, Übertragung und Gegenübertragung nur wenig Erfolg zeigt.

Hier Setzt das wegweisende Konzept von Gerd Rudolf an: Der Therapeut holt den Patienten auf seinem individuellen Strukturniveau ab. Im Vordergrund steht dann die gemeinsame Arbeit mit dem Patienten, um dessen Selbstdefizit zu beheben oder zumindest zu verbessern.

Die 3. Auflage dieses vor allem für psychodynamisch ausgerichtete Therapeuten zum Standardwerk avancierten Titels profitiert von zahlreichen Anregungen aus der therapeutischen Praxis, berücksichtigt die vielfachen Vernetzungen mit anderen Therapieformen und wurde vor allem im diagnostischen und therapeutischen Teil intensiv überarbeitet.

- Ein praktisch umsetzbarer Leitfaden mit zahlreichen konkreten klinischen Beispielen!

- Das Standardwerk für die Arbeit mit strukturgeschädigten Patienten!
Dieses Buch richtet sich an:
- Ärztliche und psychologische psychodynamische PsychotherapeutInnen, auch angrenzende Gebiete wie Sozialpädagogik und Jugendarbeit

Aus dem Inhalt:
- Strukturelle Störungen und strukturbezogene Psychotherapie
- Entwicklungspsychologie der Struktur
- Die Emotionen
- Strukturelle Störungen
- Schwierigkeiten der Behandlung struktureller Störungen im psychoanalytischen Rahmen
- Manual zur strukturbezogenen psychodynamischen Therapie
- Strukturelle Systematik klinischer Bilder und ihre Behandlung
- Struktur und strukturelle Störungen: gesellschaftliche Aspekte

E-Book 11/2020
ePub kein Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

kein Adobe Account notwendig | Schriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)
Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,82 € bis 3,38 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Gerd Rudolf, Prof. Dr. med. em., Professor für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie. Bis 2004 Ärztlicher Direktor der Psychosomatischen Universitätsklinik Heidelberg. Mitbegründer der OPD und Sprecher der OPD-Achse »Struktur«. Hauptarbeitsgebiete: Konzeptbildung, empirische Therapieforschung (psychoanalytische Langzeittherapie) und Qualitätssicherung im Bereich der psychodynamischen Psychotherapien. 2004 Auszeichnung mit dem Heigl-Preis für seine Verdienste um die Psychotherapie und Psychosomatik in Deutschland. Bis dato supervisorisch tätig für psychodynamische Psychotherapien.

Inhaltsverzeichnis

AUS DEM INHALT
- Strukturelle Störungen und strukturbezogene Psychotherapie
- Entwicklungspsychologie der Struktur
- Die Emotionen
- Strukturelle Störungen
- Schwierigkeiten der Behandlung struktureller Störungen im psychoanalytischen Rahmen
- Manual zur strukturbezogenen psychodynamischen Therapie
- Strukturelle Systematik klinischer Bilder und ihre Behandlung
- Struktur und strukturelle Störungen: gesellschaftliche Aspekte

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3608120653
10-stellige ISBN 3608120653
Verlag Klett-Cotta Verlag
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2020
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright ePub Watermark
Erscheinungsdatum 07. November 2020
Seitenzahl 270
Illustrationenbemerkung ca. 2 Abb., ca. 55 Tab.
Warengruppe des Lieferanten Naturwissenschaften - Medizin, Pharmazie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Naturwissenschaften - Medizin, Pharmazie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ