Singende Steine – Gudrun Trieb, Fernand Pouillon | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Übersetzung: Gudrun Trieb
Autor: Fernand Pouillon
Übersetzung: Gudrun Trieb
Autor: Fernand Pouillon

Singende Steine

Die Aufzeichnungen des Wilhelm Balz, Baumeister des Zisterzienserklosters Le Thoronet

Beten und arbeiten

Mitte des 12. Jahrhunderts. In der einsamen, rauhen, sonnendurchfluteten und waldreichen Landschaft der Provence beginnt eine Schar Mönche eine Abtei zu erbauen. Ein Ort des weltabgewandten, allein der Versenkung und dem Gebet gewidmeten Lebens soll erstehen.

Taschenbuch 06/1999
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 5-10 Tage (fehlt kurzfristig am Lager),

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,38 € bis 0,71 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Fernand Pouillon (1912 - 1986) war nach dem Zweiten Weltkrieg ein vielbeschäftigter und hochdotierter Architekt. Daneben gab ihm eine Professur an der Universität seiner Heimatstadt Aix die Gelegenheit, die Zisterzienserbauten der Provence eingehend zu studieren. 1961 in einen Finanzskandal verwickelt, begann er in der Untersuchungshaft den Tagebuch-Roman "Singende Steine. Die Aufzeichnungen des Wilhelm Balz, Baumeister des Zisterzienserklosters Le Thoronet", den er nach der Flucht im Versteck in Fiesole fortführte. Nach freiwilliger Rückkehr und vielen Entbehrungen wurde er schließlich freigesprochen und konnte ab 1964 in Algier wieder bauen. 1984 wurde er mit dem Kreuz der Ehrenlegion ausgezeichnet.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3423126854
10-stellige ISBN 342312685X
Verlag dtv Verlagsgesellschaft
Sprache Deutsch
Originalsprache Französisch
Editionsform Taschenbuch
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Juni 1999
Seitenzahl 320
Illustrationsbemerkung Mit Abb.
Format (L×B×H) 19,0cm × 12,0cm × 2,0cm
Gewicht 270g
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Erzählende Literatur
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Erzählende Literatur

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ