Sicher Trampolinspringen – Dieter Hayn, Pia Zottmann | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Sicher Trampolinspringen

Tipps und Übungen für das Gartentrampolin

Tipps und Übungen für das Gartentrampolin!

Gartentrampoline sind aus den Gärten der meisten Familien nicht mehr wegzudenken. Nicht nur Fachgeschäfte, sondern auch die Discounter bieten jährlich Trampoline in ihrem Sortiment an.

Das Springen und Spielen auf dem Trampolin bereitet besonders Kindern und Jugendlichen oftmals stundenlang Spaß und Unterhaltung. Wussten sie eigentlich, dass Trampolinspringen nicht nur Spaß macht, sondern auch positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System, die Muskeln, die Knochen und die Koordinationsfähigkeit hat?

In Sicher Trampolinspringen geben Dieter Hayn und Pia Zottmann, mehrfache österreichische Staatsmeister im Trampolinspringen, ihre Erfahrungen als langjährige Trainer von Kindern und Jugendlichen weiter. Sie stellen verschiedene Sprünge und Spielformen vor, um die positiven Auswirkungen von Trampolinspringen zu fördern.

Damit der Spaß kein schmerzhaftes Ende findet, erhalten Eltern und Großeltern in diesem Buch Tipps, worauf sie bereits beim Kauf eines Trampolins achten sollten. Dazu stellen die Autoren einige wichtige Regeln für das Spielen auf dem Trampolin zusammen, die beachtet werden sollten, um Verletzungen zu vermeiden.

Die 10 Trampolinregeln
1. Immer nur einer auf dem Trampolin.
2. Kein Springen von Kindern unter drei Jahren.
3. Federpolsterung und Sicherheitsnetz anbringen.
4. Das Trampolin regelmäßig auf Schäden prüfen.
5. Das Trampolin auf ebener und stabiler Fläche aufstellen.
6. Keine Gefahrenquellen rund ums und auf dem Trampolin.
7. Nicht mit Schuhen springen.
8. Saltos nicht ohne professionelle Hilfe probieren.
9. Kinder nur unter Aufsicht springen lassen.
10. Mit Verstand und Respekt vor dem Trampolin springen.

Taschenbuch 07/2019
kostenloser Standardversand in DE 16 Stück auf Lager
Lieferung bis Mi, 21.Apr. (ca. ¾), oder Do , 22.Apr. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 19 Stunden, 0 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,63 € bis 1,17 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Benachrichtigung

Autoreninformationen

DI Dr. Dieter Hayn, MBA, ist seit über 25 Jahren an fünf Tagen pro Woche Trainer für Trampolinspringen. Mit der Zeit begleitete er tausende Kinder ab sechs Jahren, Jugendliche, Studenten und auch ältere Personen durch ihre ersten Versuche auf dem Trampolin. Der Tätigkeitsbereich reichte dabei vom erstmaligen spielerischen Probieren über die ersten Saltos bis hin zu Dreifachsaltos auf 8-10 m Höhe. Als Aktiver war Dieter Hayn fünfmal österreichischer Staatsmeister im Trampolinspringen. Er ist Vorstandsmitglied beim Österreichischen Fachverband für Turnen, Mitglied des Senats der dortigen Sparte Trampolinspringen und Landesfachwart für Trampolinspringen in der Steiermark. Dieter Hayn bildet seit vielen Jahren Trampolintrainer in Österreich aus. Als international geprüfter Kampfrichter sowohl für Trampolinspringen als auch für Kunstturnen hat er viel Erfahrung im internationalen Trampolinsport.
Beruflich ist Dr. Hayn als Wissenschaftler im Bereich der Medizinischen Informatik tätig. Nach dem Studium der Elektro- und Biomedizinischen Technik promovierte er zum Doktor der Medizinischen Informatik und beendete 2016 das berufsbegleitende MBA-Studium Health Care and Hospital Management. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Abhandlungen und hält regelmäßig Vorträge auf diversen wissenschaftlichen Tagungen.
Dr. Hayn ist verheiratet mit seiner Frau Niki, einer Kinderkrankenschwester am Universitätsklinikum Graz. Gemeinsam haben sie zwei Kinder.

Pia Zottmann, MSc, wurde 1991 in Graz geboren. Sie begann ihre Trampolinkarriere als Kind auf einem klassischen Gartentrampolin. Etwa 10 Jahre lang war sie Mitglied der Leistungsgruppe beim Trampolin und Freestyle Club Graz. In dieser Zeit wurde sie mehrmals österreichische Staatsmeisterin im Trampolinspringen. Als ausgebildete Übungsleiterin und national geprüfte Kampfrichterin trainiert sie seit vielen Jahren mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sowohl im leistungsorientierten als auch im breitensportlichen Bereich.
Pia Zottmann ist diplomierte Sozialpädagogin und hat kürzlich die Ausbildung zur medizinischen Trainingstherapeutin am Institut für Sportwissenschaften an der KF Universität Graz abgeschlossen.

Inhaltsverzeichnis

INHALT
Autoren ................................................. 8
Vorwort..................................................................... 10
1 Aufbau des Gartentrampolins ......................................................................................... 12
2 Warum Trampolinspringen gesund ist ................................................................................ 16
2.1 Ganzheitliche Auswirkungen auf den Körper ..............................................   17
2.2 Auswirkungen auf den Bewegungsapparat ..............................................   18
2.3 Koordination ..............................................   18
2.4 Kognitive, soziale und persönliche Kompetenzen ..............................................  20
3 Verletzungsrisiko - was kann passieren? ................................................ 22
3.1 Riss-, Quetsch-, Schürf- und Schnittverletzungen ..............................................   23
3.2 Verletzungen an Armen und Beinen ..............................................   23
3.3 Kopfverletzungen ..............................................   24
3.4 Verletzungen der Wirbelsäule ..............................................   25
4 Arten von Stürzen beim Trampolinspringen ............................................... 26
4.1 Stürze vom Trampolin ..............................................   26
4.2 Stürze auf Rahmen und Federn ..............................................  27
4.3 Stürze auf dem Sprungtuch ..............................................   29
4.4 Kollisionen ..............................................   30
4.5 Weitere Verletzungsursachen ..............................................   31
5 10 Regeln für sicheres Trampolinspringen ................................. 32
5.1 Regel 1 - Immer nur einer auf dem Trampolin ..............................................   34
5.2 Regel 2 - Kein Springen von Kindern unter drei Jahren ..............................................  38
5.3 Regel 3 - Federpolsterung und Sicherheitsnetz anbringen .....................................   40
5.4 Regel 4 - Das Trampolin regelmäßig auf Schäden prüfen ..................................   42
5.5 Regel 5 - Das Trampolin auf ebener und stabiler Fläche aufstellen ................   44
5.6 Regel 6 - Keine Gefahrenquellen rund ums und auf dem Trampolin ...................   46
5.7 Regel 7 - Nicht mit Schuhen springen ..............................................   48
5.8 Regel 8 - Saltos nicht ohne professionelle Hilfe probieren ..............................................   50
5.9 Regel 9 - Kinder nur unter Aufsicht springen lassen ..............................................   52
5.10 Regel 10 - Mit Verstand und Respekt vor dem Trampolin springen ...................   54
6 Empfehlungen beim Trampolinkauf .................................................... 56
7 Sicher Trampolinspringen lernen .............................................................. 60
7.1 Das erste Mal auf dem Trampolin ..............................................  62
7.2 Aufrechtsprünge ..............................................  68
7.3 Sitzsprung ..............................................   70
7.4 Aus dem Sitz: Halbe Drehung zum Stand ..............................................   72
7.5 Halbe Drehung zum Sitz ..............................................  73
7.6 Aus dem Sitz: Halbe Drehung zum Sitz ..............................................   76
7.7 Strecksprung mit Drehung ..............................................   78
7.7.1 Strecksprung mit halber Drehung ..............................................   78
7.7.2 Strecksprung mit ganzer Drehung ..............................................   79
7.8 Bauchsprung ..............................................   84
7.8.1 Aus der Bankstellung zur Bauchlage ..............................................   85
7.8.2 Die korrekte Bauchlandung ..............................................   85
7.8.3 Vom Kniestand zur Bauchlage ..............................................   86
7.8.4 Vom Stand zur Bauchlage in die Matte ..............................................   88
7.9 Rückensprung ..............................................   90
7.9.1 Die korrekte Rückenlandung ..............................................   90
7.9.2 Umfallen zur Rückenlage ..............................................   91
7.9.3 Rückensprung in die Matte ..............................................   92
7.9.4 Typische Fehler beim Rückensprung ..............................................   92
7.10 Variationen von Bauch- und Rückensprung ..............................................   94
7.10.1 Rückenlage - halbe Drehung zum Stand ..............................................  94
7.10.2 Von der Rückenlage wieder zur Rückenlage ("Rückenpeppeln") ................   95
7.10.3 Von der Bauchlage: Halbe Drehung zum Sitz ..............................................   96
7.10.4 Von der Bauchlage: Halbe Drehung zur Rückenlage ..............................................   96
7.10.5 Von der Rückenlage: Halbe Drehung zur Bauchlage ..............................................  97
7.10.6 Von der Rückenlage: Ganze Drehung zur Rückenlage ..............................................   98
7.10.7 Vom Sitz zur Bauchlage ..............................................  99
7.10.8 Von der Bauchlage zum Sitz ..............................................   100
7.10.9 Von der Bauchlage zur Rückenlage ..............................................   101
7.11 Dreiviertelsalto vorwärts ..............................................  102
7.11.1 Rolle vorwärts auf der Matte ..............................................   103
7.11.2 Sprungrolle vorwärts auf der Matte ..............................................   104
7.11.3 Sprungrolle zur korrekten Rückenlandung auf der Matte .........................   104
7.11.4 Dreiviertelsalto vorwärts ohne Matte ..............................................  106
8 Spiele auf dem Trampolin ............................................... 110
8.1 Wer schafft mehr  Sitz? ..................................................................................  110
8.2 Kette ..................................................................................  111
8.3 Seilspringen ..................................................................................  112
8.4 Das Rechenspiel ..................................................................................  113
8.5 Übungsreihen ..................................................................................  114
8.6 Spiele von kommerziellen Herstellern ................................................................  116
9 Weitere Sprünge und Trampolinspringen als Wettkampfsport.............. 118
10 Zusammenfassung ..................................................................................  120
Anhang ..................................................................................  122
1 Literaturverzeichnis .................................................................................. 122
2 Bildnachweis .................................................................................. 125

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3840376573
10-stellige ISBN 3840376572
Verlag Meyer + Meyer Fachverlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 22. Juli 2019
Seitenzahl 125
Illustrationsbemerkung ca. 80 Bilder, in Farbe
Format (L×B×H) 23,8cm × 16,1cm × 1,5cm
Gewicht 306g
Warengruppe des Lieferanten Sachbücher, Ratgeber - Sport
Unsere Warengruppen Freizeit & Hobby - Sport & Fitness
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sachbücher, Ratgeber - Sport

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ