Schweizer Kirchengeschichte neu reflektiert – Ulrich Gäbler, Hans Schneider, Martin... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Schweizer Kirchengeschichte neu reflektiert

Festschrift für Rudolf Dellsperger zum 65. Geburtstag

«Schweizer Kirchengeschichte  neu reflektiert»  unter diesem Titel vereinigt das vorliegende Buch die Vorträge des gleichnamigen Symposiums, das im November 2008 zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Rudolf Dellsperger in Bern veranstaltet wurde. Die Beiträge des Bandes widmen sich den neueren Forschungsergebnissen auf dem Gebiet der Schweizer Kirchengeschichte, dem der Jubilar in Forschung und Lehre in besonderer Weise verbunden ist. In Studien zu ausgewählten Fragen oder in Überblicken über breitere Themenkomplexe reflektieren sie den gegenwärtigen Stand der kirchengeschichtlichen Forschung in der Schweiz, richten den Blick auf weiterführende Ansätze und verweisen auf Desiderate und anstehende Aufgaben. Das Buch deckt dabei verschiedene Epochen sowie unterschiedliche Themenbereiche ab und dokumentiert damit zugleich den vielfältigen Charakter der Geschichte von Kirchen, Christentum und Religion in der Schweiz.

Taschenbuch 11/2010
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 2,99 € bis 5,56 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Ulrich Gäbler, Prof. em. Dr. theol., Dr. theol. h. c., studierte Theologie in Wien und Zürich. Von 1979 bis 1989 war er Professor für Kirchengeschichte in Amsterdam, 1986 lehrte er als Gastprofessor an der Harvard University. 1989 trat er die Professur für Neuere Kirchengeschichte und Dogmengeschichte in Basel an, wo er von 1998 bis 2006 vollamtlicher Rektor war. Seine Forschungsschwerpunkte sind Reformationsgeschichte und pietistische Bewegungen, insbesondere im 19. Jahrhundert.
Martin Sallmann, Prof. Dr. theol., studierte Theologie in Basel und Bern. Von 2004 bis 2007 war er Beauftragter für Theologie des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK), Bern. Seit 2007 ist er ausserordentlicher Professor für Neuere Kirchen- und Theologiegeschichte und Konfessionskunde an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.
Hans Schneider, Prof. em. Dr. theol., studierte Theologie in Marburg, Zürich und Göttingen sowie Historische Hilfswissenschaften in Göttingen. Von 1982 bis 1988 war er als Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte an der Kirchlichen Hochschule Neuendettelsau tätig. Von 1988 bis 2006 hatte er die Professur für Kirchengeschichte in Marburg inne. Seine Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten der Reformationsgeschichte sowie der Vorgeschichte und Geschichte des Pietismus.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt: Andreas Zeller: Grusswort - Ulrich Gäbler: Einführung - Lothar Vogel: Die Waldenser in der Schweiz. Ein Forschungsbericht - Hans Schneider: Zwinglis Anfänge als Priester - Hans Rudolf Lavater: Lignea aetas. Der Bieler Dekan Jakob Funcklin und die Anfänge der «Holzsparkunst» (1555-1576) - Reinhard Bodenmann: Martin Bucer und der adelige Ungar Joseph Macarius - Hanspeter Jecker: Das Schweizerische Täufertum. Forschungsstand und Forschungsaufgaben - Udo Sträter: Die Schweiz als Umschlagplatz englischer Erbauungsliteratur - J. Jürgen Seidel: Die Berleburger Bibel (1726-1742) in der Schweiz - Markus Ries: Schweizer Katholizismus im 18. und 19. Jahrhundert. Forschungsstand und Perspektiven - Martin George: Samuel Gobat (1799-1879). Ein Schweizer evangelisch-reformierter Bischof? - Martin Wallraff: Karl Rudolf Hagenbach als Dogmenhistoriker - Martin Sallmann: Die Oxfordgruppe beim Bundesrat und im Parlament in Bern (1935). Konvergenzen religiöser und politischer Überzeugungen bei Bundesrat Rudolf Minger und der Oxfordgruppe - Mariano Delgado: «Die grösste Arbeit aber steht erst noch bevor ...». Zur aktuellen Lage der Konzilsrezeption unter besonderer Berücksichtigung der Schweiz - Urs Altermatt: Der postkonziliäre Katholizismus. Vom Konfessionalismus zur Religiosität à la carte - Rudolf Dellsperger: Verzeichnis der Veröffentlichungen.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3034304306
10-stellige ISBN 3034304307
Verlag Peter Lang
Imprint Basler und Berner Studien zur historischen und systematischen Theologie
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 23. November 2010
Seitenzahl 430
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 22,5cm × 15,5cm × 2,4cm
Gewicht 620g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Religion, Theologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Religion, Theologie

Noch nicht das Passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ