Rauschzeit – Arnold Stadler | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Rauschzeit

Roman

Was ist Glück? Später weiß man es.
Alain und Mausi, beide vierzig und  seit 15 Jahren verheiratet, sind in der Mitte des Lebens angekommen.  Aber nicht nur ihr Leben, auch die Liebe ist in die Jahre gekommen. Fast  scheinen sie die Liebe hinter sich zu haben - jetzt droht »die  vegetarische Zeit«.
Als überraschend die gemeinsame Freundin Elfi  stirbt, ist Mausi in ihrer Wohnung in Berlin und Alain auf einem  Übersetzerkongress in Köln. Es ist ein Tag im Juni 2004. Bei beiden  reißen alte Wunden auf. Elfi, das war eine Freundin aus den Tagen der  Freiburger Wohngemeinschaft mit Alain, Mausi, Justus, Inge, Toby und  Babette. Elfi, das war eine lebenslustige und sterbenstraurige  Fotografin, deren einziges Sujet die Männer waren, auch Alain. 1983 hat  man gemeinsam einen Sommer der Liebe und Freiheit an der französischen  Atlantikküste verbracht, den keiner von ihnen vergessen hat. Aber was  hat die Zeit seitdem aus ihnen gemacht? Justus und Inge sind Spießer  geworden, Norbert ist an Aids gestorben, Toby spurlos verschwunden.
Jetzt,  mehr als zwanzig Jahre nach dem Sommer von 1983, begegnet Alain in Köln  seiner großen Liebe Babette wieder, und Mausi verliebt sich in Berlin  in einen blonden Dänen, der sich in der Oper neben sie setzt. Der Rest  wird in diesem Roman erzählt.

E-Book 08/2016
ePub kein Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

kein Adobe Account notwendig | Schriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,35 € bis 0,65 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Arnold Stadler wurde 1954 in Meßkirch geboren. Er studierte katholische Theologie in München, Rom und Freiburg, anschließend Literaturwissenschaft in Freiburg, Bonn und Köln. Er lebt und schreibt in Berlin, in Sallahn unweit der Elbe und in Rast über Meßkirch. Arnold Stadler erhielt zahlreiche bedeutende Literaturpreise, darunter der Georg-Büchner-Preis. Zuletzt erschienen »Komm, gehen wir«, »Salvatore«, »Einmal auf der Welt. Und dann so«, »New York machen wir das nächste Mal« und »Rauschzeit«.

Literaturpreise:

. 1989 Literaturförderpreis der Jürgen-Ponto-Stiftung für »Ich war einmal«
. 1994 Hermann-Hesse-Preis - Förderpreis für »Feuerland«
. 1995 Nicolas-Born-Preis für Lyrik der Hubert-Burda-Stiftung
. 1996 Thaddäus-Troll-Preis
. 1996 Kulturpreis "Der Feldweg" von der Museumsgesellschaft Wald
. 1997 Märkisches Stipendium für Literatur
. 1998 Marie-Luise-Kaschnitz-Preis
. 1998/1999 Stadtschreiber von Bergen-Enkheim
. 1999 Alemannischer Literaturpreis
. 1999 Georg-Büchner-Preis, für seine autobiographisch gefärbten Romane
. 2002 Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg
. 2004 Stefan-Andres-Preis
. 2004/2005 Stipendiat des Internationalen Künstlerhauses Villa Concordia in Bamberg
. 2006 Ehrendoktorwürde der Freien Universität Berlin (FB Geschichts- und Kulturwissenschaften, Seminar für Katholische Theologie
. 2009 Kleist-Preis
. 2010 Johann-Peter-Hebel-Preis, der besonders Stadlers autobiographisch geprägte Trilogie »Feuerland«, »Ich war einmal« und »Mein Hund meine Sau mein Leben« würdigt
. 2014 Bodensee-Literaturpreis

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3104020693
10-stellige ISBN 3104020698
Verlag FISCHER E-Books
Sprache Deutsch
Auflage 1. Auflage im Jahr 2016
Anmerkungen zur Auflage 1. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright ePub Watermark
Erscheinungsdatum 25. August 2016
Seitenzahl 552
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Erzählende Literatur
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Erzählende Literatur

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ