Rahel Levin Varnhagen – Sabina Becker | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch
Herausgeber: Sabina Becker
Herausgeber: Sabina Becker

Rahel Levin Varnhagen

Studien zu ihrem Werk im zeitgenössischen Kontext

Rahel Varnhagens Briefe galten lange Zeit zwar als kulturgeschichtlich und menschlich interessant und sie selbst wurde einseitig als eine kulturhistorisch wichtige Persönlichkeit vorgestellt, die maßgeblich das literarische Leben zwischen 1800 und 1833 mit gestaltete. Nur am Rande hingegen nahm man ihre literarästhetische und literarhistorische Bedeutung zur Kenntnis.

Der vorliegende Band präsentiert Rahel Varnhagen demgegenüber nicht als Salonnière und auch nicht ausschließlich als Verfasserin von Briefen, sondern als Schriftstellerin. Dabei stehen weder die Frage nach ihrem Autorenstatus noch der Nachweis der Literarizität und des Werkstatus' ihrer Briefe im Mittelpunkt. Vielmehr wird nach Rahel Varnhagens Beitrag zum literarischen Geschehen ihrer Zeit gefragt, wobei sich die Autoren nur sekundär von feministischen Fragestellungen und Erkenntniszielen der Gender-Studies leiten lassen. Den Aufsätzen liegt die Übereinkunft darüber zugrunde, dass die Briefe, Tagebücher und Rezensionen Rahel Varnhagens nicht ausschließlich auf ihre biographische Aussagekraft hin befragt werden sollten. Auf der Basis eines solchen Einvernehmens werden die literarische Dimension und die ästhetischen Qualitäten des Varnhagenschen Briefwerks ebenso wie dessen literarhistorische Eingebundenheit in den zeitgenössischen Kontext untersucht. Hier interessiert zum einen die Erarbeitung des bislang vernachlässigten literarhistorischen Umfelds des Wirkens Rahel Varnhagens über die Salonkultur hinaus; zum anderen wird ihr Schreiben im literar- und zeithistorischen Kontext des 19. Jahrhunderts analysiert.

Taschenbuch 07/2001
kostenloser Standardversand in DE auf Lager

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Lieferung bis Di, 01.Dez. (ca. ¾), oder Mi , 02.Dez. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 18 Stunden, 15 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,84 € bis 1,56 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3861102847
10-stellige ISBN 3861102846
Verlag Röhrig Universitätsverlag
Sprache Deutsch
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 1. Juli 2001
Seitenzahl 285
Format (L×B×H) 21,2cm × 14,9cm × 2,4cm
Gewicht 418g
Warengruppe des Lieferanten Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Geisteswissenschaften - Literaturwissenschaft

Andere Leute, die diesen Artikel angesehen haben, sahen auch an:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ