Praxis der chinesischen Zungendiagnostik – Oliver Gerlach | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Praxis der chinesischen Zungendiagnostik

Vom Zungenbild zum Behandlungsplan und das Zungenbild im Therapieverlauf

Zungendiagnostik - für Diagnose und Therapie

Die Beurteilung der Zunge ist eines der wichtigsten Verfahren der Diagnosestellung in der Traditionellen chinesischen Medizin. Das Buch "Praxis der chinesischen Zungendiagnostik" zeigt Ihnen die Grundlagen der Zungenbeurteilung und stellt häufige Zungenbefunde in der Praxis vor.

Mit zahlreichen aussagekräftigen Abbildungen und Detailaufnahmen können Sie die Methode der Zungendiagnostik erlernen und Ihr Wissen Schritt für Schritt festigen. Fallbeispiele mit Abbildungsserien im Therapieverlauf zeigen eindrucksvoll, wie sich das Zungenbild während der Behandlung verändert.

Neu in der 2. Auflage:

Zahlreiche neue Abbildungen / zahlreiche Detailaufnahmen der Zunge

Gebunden 09/2015
kostenloser Standardversand in DE 12 Stück auf Lager
Lieferung bis Sa, 06.Mär. (ca. ¾), oder Mo , 08.Mär. (ca. ¼): bestellen Sie in den nächsten 16 Stunden, 10 Minuten mit Paketversand.

Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,82 € bis 3,38 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Dr. med. Oliver Gerlach
Ärztliche Leitung des Zentrums für chinesische Medizin in Erlangen, Diagnostik, Akupunktur, Arzneimitteltherapie, Tuina, PTTCM, Ernährungsberatung, Qi Gong
Dr. Gerlach, Facharzt für Allgemeinmedizin, wurde 1970 in Giengen an der Brenz geboren und studierte Medizin an der Friedrich Alexander Universität in Erlangen. Während seiner Ausbildung zum Allgemeinmediziner war er in den Fächern der inneren Medizin, Chirurgie, Anästhesie und der Allgemeinmedizin tätig. Bereits in Jugendjahren ergaben sich über die Ausübung der asiatischen Kampfkünste erste Berührungen mit der Traditionellen Chinesischen Medizin. Im ersten Studiensemester wurde er durch die Akupunktur von einer chronischen Nasennebenhöhlenentzündung befreit. Dies überzeugte ihn von der Wirksamkeit der Akupunktur, so dass er bereits im 2. Studiensemester seine Ausbildung und praktische Tätigkeit als Akupunkteur aufnahm. Mittlerweile praktiziert er TCM seit mehr als 15 Jahren.  Er studierte TCM in Sri Lanka, USA und Japan und besitzt Diplome der SMS (Societa medicinae sinensis) und der DGTCM (Deutsche Gesellschaft für TCM). Seine bedeutendsten Lehrer sind Prof. Dr. Manfred Porkert und Dr. med. Johannes Greten. Seit September 2001 unterrichtet er als Dozent der DGTCM vor allem Akupunktur, Zungendiagnostik und chinesische Arzneitherapie. Seine besondere Spezialität ist die Behandlung von Patienten, die bereits erfolglos akupunktiert wurden, sowie die Kräuterheilkunde.

Inhaltsverzeichnis

1 Grundlagen der Zungendiagnostik  1.1 Geschichte der Zungendiagnostik  1.2 Zungendiagnostik in der westlichen Medizin  1.3 Äußere Bedingungen  1.4 Korrekte Zungenhaltung und Fehlerquellen  1.5 Künstliche Veränderungen des Zungenbildes  1.6 Anatomische Grundlagen  2 Systematik der Zungenbetrachtung  2.1 Größe des Zungenkörpers  2.2 Farbe des Zungenkörpers  2.3 Topologie des Zungenkörpers  2.4 Der Zungenbelag  3 Pathognomonische Zungenbefunde  3.1 Asymmetrien der Zunge  3.2 Teno-intestinales (Dünndarm-)Muster  3.3 Differenzialdiagnose von Zahneindrücken  3.4 Xue-Mangelzeichen  3.5 Schädigung des Yin und Säftemangel: Das Wadi-Muster  3.6 Ventus-(Wind-)Punkte  3.7 Kardiale (Herz-)Rinne  4 Häufige Zungenbefunde der einzelnen Calorien (Erwärmer)  4.1 Häufige Zungenbefunde des oberen Caloriums (Erwärmer)  4.2 Häufige Zungenbefunde des mittleren Caloriums (Erwärmer)  4.3 Häufige Zungenbefunde des unteren Caloriums (Erwärmer)  4.4 Häufige Befunde der Zungenränder  5 Fallbeispiele  5.1 Zungendiagostik Schritt für Schritt am Beispiel eines Patienten mit chronischer Sinusitis maxillaris und COPD  5.2 Peroneusparese bei Postpolio-Syndrom  5.3 Achillodynie  5.4 Depression  5.5 Hitzewallungen, Knieschmerzen und Zungenbrennen  5.6 Rücken- und Knieschmerzen  5.7 Übelkeit und PNP bei Z.n. Chemotherpie und Radiatio bei Mamma-Carcinom  5.8 Schlafstörung und Rötung der Gesichtshaut  5.9 Tinnitus und emotionaler Stress  5.10 Colitis ulcerosa  5.11 Chronisches Lymphödem  5.12 AIDS

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3437578212
10-stellige ISBN 3437578219
Verlag Urban & Fischer/Elsevier
Sprache Deutsch
Auflage 2. Auflage im Jahr 2015
Anmerkungen zur Auflage 2. Auflage
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Gebunden
Erscheinungsdatum 11. September 2015
Seitenzahl 256
Illustrationsbemerkung 445 farbige Abbildungen
Format (L×B×H) 24,6cm × 17,7cm × 1,8cm
Gewicht 670g
Warengruppe des Lieferanten Naturwissenschaften - Medizin, Pharmazie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Naturwissenschaften - Medizin, Pharmazie

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch:

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ