Postnationale Demokratie – Klaus Dingwerth, Christian Schneider,... | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Postnationale Demokratie

Eine Einführung am Beispiel von EU, WTO und UNO

Internationale Organisationen stehen im Zentrum der Diskussion über das "Demokratiedefizit" internationaler Politik. Während politische Entscheidungen zunehmend auf internationaler Ebene getroffen werden, zweifeln Kritiker immer wieder an der Legitimation dieser Entscheidungen. Das Buch führt ein in die Diskussion über demokratisches Regieren "jenseits des Staates", es stellt die Funktionsweise von EU, WTO und UNO vor und diskutiert, inwieweit das Regieren in diesen Organisationen demokratischen Grundsätzen genügt bzw. wie sich Demokratiedefizite beheben lassen.

Taschenbuch 12/2010
kostenloser Standardversand in DE gewöhnlich ca. 4-5 Werktage (Print on Demand)
Die angegebenen Lieferzeiten beziehen sich auf den Paketversand und sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Der kostenlose Standardversand (2-5 Werktage) benötigt in der Regel länger als der kostenpflichtige Paketversand (1-2 Werktage). Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice, Zahlung per Vorkasse oder Sendung ins Ausland) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.
Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 1,15 € bis 2,14 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

:Dr. Klaus Dingwerth ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Interkulturelle und Internationale Studien (InIIS) der Universität Bremen. Er lehrt und forscht zu Fragen des globalen Regierens und der internationalen Umwelt- und Nachhaltigkeitspolitik.
Dr. Michael Blauberger ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sonderforschungsbereich (Sfb 597) "Staatlichkeit im Wandel" der Universität Bremen. Er lehrt und forscht zu Fragen der politischen Ökonomie und der Rechtspolitik im europäischen Integrationsprozess.
Christian Schneider ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft an der Universität Zürich. Er lehrt die Schwerpunkte Theorien der Internationalen Beziehungen und internationale Organisationen. 2008 war er für ein Jahr in der KFOR, der Peacekeeping-Mission der NATO im Kosovo, im Bereich politische Analysen tätig.

Inhaltsverzeichnis

Globalisierung und Demokratie - Regieren jenseits des Staats - Demokratie jenseits des Staats - Die Europäische Union - Die Welthandelsorganisation - Die Vereinten Nationen - Möglichkeiten und Grenzen internationaler Demokratie

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3531174907
10-stellige ISBN 3531174908
Verlag VS Verlag für Sozialwissenschaften
Imprint Grundwissen Politik
Sprache Deutsch
Anmerkungen zur Auflage 2011
Editionsform Hardcover / Softcover / Karten
Einbandart Taschenbuch
Erscheinungsdatum 09. Dezember 2010
Seitenzahl 236
Beilage Paperback
Format (L×B×H) 24,0cm × 16,8cm × 1,4cm
Gewicht 451g
Warengruppe des Lieferanten Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie
Mehrwertsteuer 7% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Sozialwissenschaften - Politik, Soziologie

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kund/innen sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ