Postlagernd – Jan Hinnerk Feddersen | buch7 – Der soziale Buchhandel
Bitte warten ...
icon suche icon merkliste icon warenkorb
Blick ins Buch

Postlagernd

1986...

Nur dreiunddreißig Jahre zurück, und dennoch eine Welt, die man sich heute kaum noch ohne größere Mühe wirklich vorstellen kann.

In Bonn regiert seit gerade drei Jahren die CDU Helmut Kohls, noch hat kein Kieler Ministerpräsident ein skandalumwittertes Ende in einer Genfer Hotelbadewanne gefunden, die Möglichkeit einer deutschen Wiedervereinigung ist eine nachgerade absurde Vorstellung, der selbst konservative politische Kräfte nicht ernsthaft anhängen, die Teilung der Welt in zwei Blöcke scheint felsenfest zementiert, und in Moskau ist von einer politischen Wende weit und breit nichts zu ahnen. 

Computer sind noch sündhaft teure Geräte, deren Leistung etwa der eines heutigen Taschenrechners entspricht, zur polizeiliche Rasterfahndung rechnen ganze Stockwerke voll von ihnen mehrere Tage lang. Der »Europäische Binnenmarkt« ist ein fernes Zukunftsversprechen, der »Euro« kaum angedacht, und das Internet existiert noch nicht einmal in den Köpfen der zukunftsgläubigsten Denker, während sich das Fernsehprogramm wie das des Rundfunks auf jeweils drei Sender beschränken und das Wort »Sendeschluß« bedeutet, daß wochentags spätestens kurz nach Mitternacht nur noch das Testbild über die Mattscheiben flimmert.

Andere Zeiten also.

1986 - im November jenes Jahres wird in Kiel die achtjährige Industriellentochter Verena Siebert entführt. Kein politisches Delikt, sondern einfach  ein kriminelles; eine Million Mark will der Entführer. Oder sind es mehrere Entführer? Die schlichte Dreistigkeit der Lösegeldforderung jedenfalls verblüfft die 1.Kieler Mordkommission, die den Fall zuständigkeitshalber übernimmt, noch bevor es eine Leiche gibt.

Doch der Fall erweist sich als vertrackter als zunächst vermutet, und bevor Monate später die Lösung auf dem Tisch liegt, finden noch mehrere Menschen den Tod.

E-Book 05/2019
ePub kein Kopierschutz
  • eReader
  • kindle
  • Computer
  • Smartphone

kein Adobe Account notwendig | Schriftgröße ist veränderbar/einstellbar


Sie erhalten nach dem Kauf das Buch als ePub, die Sie in jedem E-Book-Reader bzw. in jeder Reader-Software (z.B. dem kostenlosen Calibre) anzeigen können. Bei ePubs kann die Schriftart und Anzeige z.B. an Ihren Reader angepasst werden. Wir empfehlen dieses Format, da es ohne DRM (digitales Rechte-Management) auskommt.


Sofort lieferbar (Download)

Die angegebene Lieferzeit bezieht sich auf sofortige Zahlung (z.B. Zahlung per Lastschrift, PayPal oder Sofortüberweisung).
Sonderfälle, die zu längeren Lieferzeiten führen können (Bsp: Bemerkung für Kundenservice oder Zahlung per Vorkasse) haben wir hier für Sie detailliert beschrieben.

Spenden icon Dank Ihres Kaufes spendet buch7 ca. 0,10 € bis 0,19 €.

Die hier angegebene Schätzung beruht auf dem durchschnittlichen Fördervolumen der letzten Monate und Jahre. Über die Vergabe und den Umfang der finanziellen Unterstützung entscheidet das Gremium von buch7.de.

Die genaue Höhe hängt von der aktuellen Geschäftsentwicklung ab. Natürlich wollen wir so viele Projekte wie möglich unterstützen.

Den tatsächlichen Umfang der Förderungen sowie die Empfänger sehen Sie auf unserer Startseite rechts oben, mehr Details finden Sie hier.

Weitere Informationen zu unserer Kostenstruktur finden Sie hier.

Autoreninformationen

Jan Hinnerk Feddersen (Pseudonym) wurde in Schleswig-Holstein geboren und arbeitete nach einem abgebrochenen Betriebswirtschaftsstudium als Journalist für verschiedene Tageszeitungen und Nachrichtenagenturen. Längere Auslandsaufenthalte als Reporter in den USA, Westafrika, im ehemaligen Jugoslawien und dem Mittleren Osten folgten. Seine Lust an guten Kriminalgeschichten und die Erfahrung, immer öfter im Fernsehen wie auch in Büchern mit schlechten Krimis voller sachlicher Fehler konfrontiert zu werden, brachten ihn schließlich dazu, selbst eine Reihe von Kriminalromanen zu veröffentlichen, deren Handlung in Schleswig-Holstein angesiedelt ist.

Produktdetails

EAN / 13-stellige ISBN 978-3748548065
10-stellige ISBN 3748548060
Verlag epubli
Sprache Deutsch
Auflage 3. Auflage im Jahr 2019
Anmerkungen zur Auflage 3. Auflage
Editionsform Non Books / PBS
Einbandart E-Book
Typ des digitalen Artikels ePub
Copyright Kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 30. Mai 2019
Warengruppe des Lieferanten Belletristik - Kriminalromane
Altersempfehlung 1 bis 99
Mehrwertsteuer 5% (im angegebenen Preis enthalten)
Bestseller aus dieser Kategorie

Belletristik - Kriminalromane

Noch nicht das passende gefunden?
Verschenken Sie einfach einen Gutschein.

Auch hier werden natürlich 75% des Gewinns gespendet.

Gutschein kaufen

Was unsere Kunden sagen:

Impressum Datenschutz Hilfe / FAQ